Geschichte

Viscotex . Locher + Co AG Altstätten

Seit 1989 ist die VISCOTEX Locher + Co. AG im Besitze der Familie Dietsche.

Als Familienbetrieb, seit 2007 durch Roger und Thomas geführt, sind Werte wie Partnerschaft, Vertrauen, Ehrlichkeit, Nachhaltigkeit für uns keine leeren Floskeln, sondern bilden die Grundlage unserer Handlungen.


 

Adolf Locher gründete am 1. Februar 1939 am Standort Baffles in Altstätten einen Fabrikations- und Handelsbetrieb für chemisch-technische Produkte. Die Kommanditgesellschaft konzentrierte sich in den Gründungsjahren auf den Handel mit Fetten, Ölen und Naturwachsen sowie auf die Fabrikation von Wachs-, Harz- und andere chemisch-technische Produkte.

Mit den Jahren änderten sich die Bedürfnisse der Kundschaft. In den 70-iger Jahren trennte man die Bereiche Handel sowie Eigenfabrikate.

Mit den steigenden Anforderungen seitens der Industrie konnte man in den 90’iger Jahren die Generalvertretung der Firma Zeller-Gmelin übernehmen. Dudurch waren wir in der Lage eine breites Spektrum an Produkten für die Metallbearbeitungen wie Kühlschmierstoffe, Schneidöle, Umformschmierstoffe, Fette etc. anzubieten.

Ebenfalls wurde die Sortimentstiefe in den bestehen Bereichen wie Motorenöle, Getriebe- und Hydrauliköle, aber auch in den Bereichen Schalöle und Trennmittel für die Bauindustrie und Kettenöle für den Forst bedeutend ausgebaut.

Im Bereich der Eigenfabrikate spezialisierte man sich auf die Herstellung und Vertrieb von Dicht- und Gleitmittel für Sanitär und Bau in ganz Europa.

Als Hauptprodukt entwickelte sich in ganz Europa die Gewindedichtungspaste unter dem Name LOCHER PASTE. Seit über 30 Jahren dürfen wir das Produkte in über 15 Länder mit grossem Erfolg verkaufen.

Immer wichtiger wurde auch der Sektor Gleitmittel. Hier können wir mit diversen Spezialitäten Gleitmittel für verschiedenste Anwendungen und unterschiedllichen Zusammensetzungen anbieten.

 

1939

 Gründung der Firma durch Adolf Locher.

1974

 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft.

1989

 Josef und Luzia Dietsche-Breu übernehmen die Aktienmehrheit von der bisherigen Besitzerin der Adolf Locher AG.

1994

 Umbau des Bürogebäudes inklusive Entwicklungslabor.

1997

 Erlangung des Qualitätsmanagementzertifikates nach ISO 9001.

1999

 Kauf einer Parzelle in der Grösse von 5'000 m2 mit 2'000 m2 Büro- und Lagerfläche an der Industriestrasse.

2000

 Die Produkte werden in über 16 Ländern von Schweden über Russland, Spanien sowie der ehemaligen Volksrepublik Jugoslawien verkauft.

2001

 Geschäftsleitung setzt sich aus Josef Dietsche mit den Söhnen Roger und Thomas zusammen.

2007

 Uebernahme der Aktienmehrheit der Locher + Co. AG Altstätten durch die Söhne Thomas und Roger Dietsche

2008

 

 Bezug neues Logistikzentrum an der Industriestrasse 19, Altstätten

2011

 Ueberarbeiteter VISCOTEX-Auftritt