Schmierstoffe

Schmierstoffe f├╝r jeden Einsatz

Ob Zerspaner, Drahtzieher, Forstunternehmen, Garagist, Hoch- und Tiefbauer, Stanzer, Tiefzieher oder Transporteur ÔÇô bei uns finden Sie die passenden Industrie├Âle, Schmierfette und vieles mehr, auch f├╝r umweltsensible Bereiche.

Finden Sie das richtige Produkt

Ihre Produktauswahl

Bitte w├Ąhlen Sie einen Anwendungsbereich und eine Produktgruppe.
Vollsynthetische Ziehmittel

Multidraw ALG 17

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • nicht wassermischbares Zieh├Âl
  • auf synthetischer Basis, mineral├Âlfrei
  • mit synthetischen Fettungsmitteln
  • gute Vertr├Ąglichkeit mit unterschiedlichen Lacksystemen der Kathodischen Tauchlackierung
  • aromatenfrei
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 1,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
880 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
170 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 170 ┬░C
Anwendung

Multidraw ALG 17 eignet sich ausgezeichnet f├╝r die spanlose Umformung von Aluminium, Buntmetallen,
Neusilber und verzinkten Stahlqualit├Ąten, insbesondere von Karosserieteilen bei h├Âchsten Anspr├╝chen an
die Ziehleistung.

Die speziell ausgesuchten Inhaltsstoffe depolymerisieren bei thermischer Behandlung, wie z. B. beim
Tempern. Multidraw ALG 17 hinterl├Ąsst dabei keine Crackr├╝ckst├Ąnde auf der Metalloberfl├Ąche.
Dadurch ist die Entfettung von Stahl vor dem Schwei├čen und L├Âten nicht notwendig.

Multidraw ALG 17 verdampft r├╝ckstandsfrei bei Temperaturen > 450 ┬░C.

Multidraw ALG 17 kann sowohl manuell als auch mit automatischen Walz- oder Spr├╝hvorrichtungen
aufgetragen werden.

Downloads TI-DE

Multidraw ALG 8

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • nicht wassermischbares Zieh├Âl
  • auf vollsynthetischer Basis
  • mit synthetischen Fettungsmitteln
  • gute Vertr├Ąglichkeit mit unterschiedlichen Lacksystemen der Kathodischen Tauchlackierung
  • aromatenfrei
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 0,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
83 mm┬▓/s
Anwendung

Multidraw ALG 8 eignet sich ausgezeichnet f├╝r die spanlose Umformung von Aluminium, Buntmetallen,
Neusilber und verzinkten Stahlqualit├Ąten, insbesondere von Karosserieteilen bei h├Âchsten Anspr├╝chen
an die Ziehleistung.

Die speziell ausgesuchten Inhaltsstoffe depolymerisieren bei thermischer Behandlung, wie z. B.
beim Tempern. Multidraw ALG 8 hinterl├Ąsst dabei keine Crackr├╝ckst├Ąnde auf der Metalloberfl├Ąche.
Dadurch ist die Entfettung von Stahl vor dem Schwei├čen und L├Âten nicht notwendig.

Multidraw ALG 8 wird auch zum Ziehen von Dr├Ąhten aus Aluminium und dessen Legierungen im
Mittel- und Feinzug eingesetzt.

Multidraw ALG 8 verdampft r├╝ckstandsfrei bei Temperaturen > 450 ┬░C.

Multidraw ALG 8 kann sowohl manuell als auch mit automatischen Walz- oder Spr├╝hvorrichtungen
aufgetragen werden.

Downloads TI-DE

Multidraw CU SY Spezial

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • vollsynthetischer, wasserl├Âslicher K├╝hlschmierstoff
  • auf Basis von anionischen und nichtionischen Schmierkomponenten
  • hervorragende Benetzungseigenschaften
  • gute Filtrierbarkeit
  • gute Maschinensauberkeit und saubere Drahtoberfl├Ąchen
  • schaumarm
  • guter Korrosionsschutz, vor allem in der Dampfphase
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 1,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
1130 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
85 mm┬▓/s
Anwendung

Zum Ziehen von Kupferdr├Ąhten im Mittel-, Fein- und Feinstzug. Aufgrund ausgew├Ąhlter Additive
auch f├╝r Inline- und Mehrfachziehmaschinen sowie im Gl├╝henbereich geeignet.

Die empfohlene Einsatztemperatur der Emulsion ist zwischen 35 ┬░C und 40 ┬░C.

Filtration: Durchf├╝hrbar mit allen g├Ąngigen Papierbandfiltern.

Downloads TI-DE

Multidraw CU MFE

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • wassermischbarer K├╝hlschmierstoff
  • auf Grundlage gemischtbasischer Kohlenwasserstoffe
  • mit modifizierten Fettstoffen
  • enth├Ąlt anionische und nichtionische Tenside
  • schaumarm
Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
950 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
62 mm┬▓/s
Anwendung

Spezialprodukt zur Herstellung von Kupferlackdr├Ąhten im Mittel- und Feinzug auf Inline-Lackdrahtmaschinen
bis an Fertigdrahtdimensionen von 0,07 mm Durchmesser. Die Verwendung von Multidraw CU MFE
garantiert saubere Drahtoberfl├Ąchen.

Filtration: Durchf├╝hrbar mit allen g├Ąngigen Papierbandfiltern.

Downloads TI-DE

Multidraw CU GWZ

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • wassermischbarer K├╝hlschmierstoff
  • auf Basis modifizierter Fettstoffe, gemischtbasischer Kohlenwasserstoffe, anionischer
    und nichtionischer Tenside sowie Inhibitoren
  • bewirkt eine ausgezeichnete Benetzungsf├Ąhigkeit
  • bietet auch bei geringer Anwendungskonzentration einen hervorragenden Korrosionsschutz
    f├╝r Kupfer und Buntmetalle
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
8,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
980 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
130 mm┬▓/s
Anwendung

Wassermischbarer Spezialzusatz f├╝r Durchlaufgl├╝hen f├╝r blanke oder verzinnte Kupferdr├Ąhte aller Durchmesserbereiche.
Ein Anlaufen der Dr├Ąhte selbst bei niedriger Dosierung wird wirksam verhindert.

Downloads TI-DE

Multidraw CU MF S

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • wassermischbarer K├╝hlschmierstoff
  • mit synthetischem Ester
  • mit anionischen und nichtionischen Tensiden
  • mit Inhibitoren
  • besonders schaumarm
  • stabile Emulsion
  • langzeitstabil
Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
930 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
70 mm┬▓/s
Anwendung

Zum Ziehen von Kupferdr├Ąhten im Mittel- und Feinzug f├╝r Ein- und Mehrdrahtanlagen bis an Fertigdrahtdimensionen
von 0,1 mm Durchmesser. Auch f├╝r verzinnte Kupferdr├Ąhte im Mittel- und Feinzug geeignet.

Multidraw CU MF S zeichnet sich durch eine hervorragende Schmierleistung, eine hohe Emulsionsstabilit├Ąt
sowie eine optimierte Reinigungswirkung aus.

Die empfohlene Einsatztemperatur der Emulsion ist zwischen 35 ┬░C und 40 ┬░C.

Filtration: Durchf├╝hrbar mit allen g├Ąngigen Papierbandfiltern.

Downloads TI-DE
Ziehmittel auf Mineral├Âlbasis

Multidraw CU MF S

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • wassermischbarer K├╝hlschmierstoff
  • mit synthetischem Ester
  • mit anionischen und nichtionischen Tensiden
  • mit Inhibitoren
  • besonders schaumarm
  • stabile Emulsion
  • langzeitstabil
Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
930 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
70 mm┬▓/s
Anwendung

Zum Ziehen von Kupferdr├Ąhten im Mittel- und Feinzug f├╝r Ein- und Mehrdrahtanlagen bis an Fertigdrahtdimensionen
von 0,1 mm Durchmesser. Auch f├╝r verzinnte Kupferdr├Ąhte im Mittel- und Feinzug geeignet.

Multidraw CU MF S zeichnet sich durch eine hervorragende Schmierleistung, eine hohe Emulsionsstabilit├Ąt
sowie eine optimierte Reinigungswirkung aus.

Die empfohlene Einsatztemperatur der Emulsion ist zwischen 35 ┬░C und 40 ┬░C.

Filtration: Durchf├╝hrbar mit allen g├Ąngigen Papierbandfiltern.

Downloads TI-DE

Multidraw CU MFE

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • wassermischbarer K├╝hlschmierstoff
  • auf Grundlage gemischtbasischer Kohlenwasserstoffe
  • mit modifizierten Fettstoffen
  • enth├Ąlt anionische und nichtionische Tenside
  • schaumarm
Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
950 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
62 mm┬▓/s
Anwendung

Spezialprodukt zur Herstellung von Kupferlackdr├Ąhten im Mittel- und Feinzug auf Inline-Lackdrahtmaschinen
bis an Fertigdrahtdimensionen von 0,07 mm Durchmesser. Die Verwendung von Multidraw CU MFE
garantiert saubere Drahtoberfl├Ąchen.

Filtration: Durchf├╝hrbar mit allen g├Ąngigen Papierbandfiltern.

Downloads TI-DE

Multidraw CU GWZ

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • wassermischbarer K├╝hlschmierstoff
  • auf Basis modifizierter Fettstoffe, gemischtbasischer Kohlenwasserstoffe, anionischer
    und nichtionischer Tenside sowie Inhibitoren
  • bewirkt eine ausgezeichnete Benetzungsf├Ąhigkeit
  • bietet auch bei geringer Anwendungskonzentration einen hervorragenden Korrosionsschutz
    f├╝r Kupfer und Buntmetalle
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
8,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
980 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
130 mm┬▓/s
Anwendung

Wassermischbarer Spezialzusatz f├╝r Durchlaufgl├╝hen f├╝r blanke oder verzinnte Kupferdr├Ąhte aller Durchmesserbereiche.
Ein Anlaufen der Dr├Ąhte selbst bei niedriger Dosierung wird wirksam verhindert.

Downloads TI-DE
Lithiumkomplexenseifenfette

Divinol Lithogrease 00

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges Lithiumkomplexseifenfett
  • walkstabil
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • sehr gute Verschlei├čschutzeigenschaften
  • hohe Druckaufnahmef├Ąhigkeit
  • Kennzeichnung nach DIN 51 826: GP 00 N-30
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gelb
Verdicker
Lithiumkomplexseife
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +140┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
00
Grund├Âlviskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
200 mm┬▓/s
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
2800 N
Korrosionsschutzverhalten (EMCOR-Test) / DIN 51802
0/0
Anwendung

Divinol Lithogrease 00 wird zur Schmierung von mechanisch und thermisch hochbelasteten Getrieben
z. B. in Kreiss├Ągen, Winkelschleifern usw. eingesetzt.

Ebenfalls eignet sich Divinol Lithogrease 00 hervorragend zur Rollenschmierung von Linearf├╝hrungen
von Werkzeugmaschinen, einsetzbar z. B. ├╝ber Schmiersysteme Vogel oder Baier+K├Âppel (Bekamax).
Entsprechende Freigaben, auch von f├╝hrenden Werkzeugmaschinen-Herstellern, liegen vor.
Divinol Lithogrease 00 gew├Ąhrleistet eine kontinuierliche gleichm├Ą├čige Schmierung und besitzt einen hohen
Abdichteffekt in den F├╝hrungen; Emulsionen werden nicht mit Gleitbahn├Âl belastet. Ein weiteres Einsatzgebiet
von Divinol Lithogrease 00 ist die Schmierung von Werkzeugf├╝hrungen an Pressen f├╝r Karosserieteile,
z. B. Schuler, M├╝ller-Weingarten oder Erfurt.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen

Divinol Fett L 283

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • vielseitig einsetzbares Lithiumseifenschmierfett
  • mechanisch hoch belastbar
  • wasserbest├Ąndig
  • Kennzeichnung nach DIN 51825: KP 2 K-30
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
br├Ąunlich, glatt
Verdicker
Lithiumseife
Temperatureinsatzbereich
-35┬░C - +130┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
2
Grund├Âlviskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
100 mm┬▓/s
Korrosionswirkung auf Kupfer 24h/100┬░C / DIN 51 811
Korrosionsgrad 1
Anwendung

FREIGABEN

MAN 283 Li-P 2
Renault 03-80-200 / P, Kategorie 47 – A

Divinol Fett L 283 ist einsetzbar zur Schmierung von Gleit- und W├Ąlzlagern, auch solchen mit relativ
hohem Gleitreibungsanteil in Kraftfahrzeugen, Baumaschinen, landwirtschaftlichen Maschinen und
Industriemaschinen aller Art in einem weiten Gebrauchstemperaturbereich.

Das Produkt ist gut f├Ârderbar in Zentralschmieranlagen mit Progressivverteilern.

Downloads TI-DE

Divinol Lithogrease 000

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges Lithiumkomplexseifenfett
  • walkstabil
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • sehr gute Verschlei├čschutzeigenschaften
  • hohe Druckaufnahmef├Ąhigkeit
  • Kennzeichnung nach DIN 51 826: GP 000 N-30
  • Kennzeichnung nach ISO 6743-9: ISO-L-XCDHB 000
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gelb
Verdicker
Lithiumkomplexseife
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +140┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
000
Grund├Âlviskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
380 mm┬▓/s
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
2600 N
Korrosionswirkung auf Kupfer 24h/100┬░C / DIN 51 811
Korrosionsgrad 1
Anwendung

Divinol Lithogrease 000 wird zur Rollenschmierung von Linearf├╝hrungen an Werkzeugmaschinen eingesetzt.
Es ist ebenfalls zur Schmierung von mechanisch hochbelasteten Getrieben geeignet. Das Produkt ist
in Zentralschmieranlagen gut f├Ârderbar. Freigabe der Firma Willy Vogel AG, Berlin liegt uns vor.
Durch seine niedere Konsistenz besitzt Divinol Lithogrease 000 ein deutlich besseres Nachflie├čverhalten
als ein vergleichbares Fett der NLGI-Klasse 00.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen

Divinol Lithogrease 000/150

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges Lithiumkomplexseifenfett
  • walkstabil
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • sehr gute Verschlei├čschutzeigenschaften
  • hohe Druckaufnahmef├Ąhigkeit
  • EP-legiert
  • Kennzeichnung nach DIN 51 826: GP 000 N-30
  • Kennzeichnung nach ISO 6743-9: ISO-L-XCDHB 000
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gelb
Verdicker
Lithiumseife
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +140┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
000
Grund├Âlviskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
150 mm┬▓/s
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
2800 N
Korrosionswirkung auf Kupfer 24h/100┬░C / DIN 51 811
Korrosionsgrad 1
Anwendung

Divinol Lithogrease 000/150 wird zur Rollenschmierung von Linearf├╝hrungen an Werkzeugmaschinen
eingesetzt. Es ist ebenfalls zur Schmierung von mechanisch hochbelasteten Getrieben geeignet.

Das Produkt ist in Zentralschmieranlagen gut f├Ârderbar. Durch seine niedere Konsistenz besitzt Divinol
Lithogrease 000/150 ein deutlich besseres Nachflie├čverhalten als ein vergleichbares Fett der NLGI-Klasse 00.

Downloads TI-DE
Hautschutz

Hautschutz f├╝r Ihre Mitarbeiter

Hautschutz f├╝r Ihre wertvollste Sache ÔÇô Ihre Mitarbeiter

Downloads Download Prospekt
E-Shop bestellen
Hydraulik├Âle HLP

Divinol Hydraulic PCI ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Basis eines nachhaltigen Reraffinats
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
  • mit reduziertem PCF (product carbon footprint) im Vergleich zu einem klassischen Erstraffinat
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
L 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol Hydraulic PCI ISO 46 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten
├ľlen vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 22

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
22 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 190
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -27 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 22 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 32

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
32 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 200 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

Spezifikation

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 32 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 46 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 68

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
68 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -18 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 68 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 100

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 3.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
880 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
100 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
<= -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 100 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE
Hydraulik├Âle HVLP

Divinol HVI ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit besonders g├╝nstigem Viskosit├Ąts-Temperaturverhalten
  • besitzt Mehrbereichscharakter
  • besitzt optimale Verschlei├č-, Korrosions- und Oxidationsschutz-Eigenschaften
  • ├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524, Teil 2, HLP
  • erf├╝llt die Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 3, HVLP

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max. 2,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
8 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -27 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 46 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulik-Aggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter fallen bspw. Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im
Freien, wie z. B. Schrottpressen, Schleusentore, Verladeeinheiten usw.

Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE

Divinol HVI ISO 68

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit besonders g├╝nstigem Viskosit├Ąts-Temperaturverhalten
  • besitzt Mehrbereichscharakter
  • besitzt optimale Verschlei├č-, Korrosions- und Oxidationsschutz-Eigenschaften
  • ├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524, Teil 2, HLP
  • erf├╝llt die Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 3, HVLP

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max. 2,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
68 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 68 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulik-Aggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter fallen bspw. Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im
Freien, wie z. B. Schrottpressen, Schleusentore, Verladeeinheiten usw.

Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE

Divinol HVI ISO 15

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP

 

Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
15 mm┬▓/s
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
3,7 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 160 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -45 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 15 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulikaggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter f├Ąllt der gesamte Bereich der Mobil-Hydraulik, wie
beispielsweise Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im Freien, wie z. B. Schrottpressen,
Schleusentore, Verladeeinheiten usw.

Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE

Divinol HVI ISO 32

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit besonders g├╝nstigem Viskosit├Ąts-Temperaturverhalten
  • besitzt Mehrbereichscharakter
  • besitzt optimale Verschlei├č-, Korrosions- und Oxidationsschutz-Eigenschaften
  • ├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524, Teil 2, HLP
  • erf├╝llt die Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 3, HVLP

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
32 mm┬▓/s
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
6 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 190 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -33 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 32 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulikaggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter f├Ąllt der gesamte Bereich der Mobil-Hydraulik, wie
beispielsweise Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im Freien, wie z. B. Schrottpressen,
Schleusentore, Verladeeinheiten usw.
Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE
Hydraulik├Âle nach HLP-D

Divinol DHG ISO 10

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 2.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
10 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 130 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -30 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)
Internationale Spezifikationen: ISO 6743/4 HM, VDMA 24318, SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-
1, 70-2 und 70-3, David Brown S1.53.101, Vickers I-286-S3, 35VQ25, M-2950-S, U. S. Steel 126/127,
CETOP RP91H, Denison HF-2

Divinol DHG ISO 10 kann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden. Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen
die Gefahr von Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht
ausgeschlossen werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 22

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 3.5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
22 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
>185 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -30 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 22 kann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 32

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 3.5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
32 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
>190 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 32┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 4.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 46┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Ebenso wird Divinol DHG ISO 46 als Hydraulik├Âl in Spritzgie├čmaschinen eingesetzt.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 68

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 5.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
880 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
68 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -21 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 68┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 150

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
< 4,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
890 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
150 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)
Internationale Spezifikationen: ISO 6743/4 HM, VDMA 24318, SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-
1, 70-2 und 70-3, David Brown S1.53.101, Vickers I-286-S3, 35VQ25, M-2950-S, U. S. Steel 126/127,
CETOP RP91H, Denison HF-2

Divinol DHG ISO 150┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE
Zinkfreie Mehrzweck├Âle

Divinol GWA ISO 3

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges Mineral├Âlraffinat
  • sehr alterungsbest├Ąndig
  • zinkfrei
  • mit Korrosions- und Oxidationsschutz
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Wirkstoffen
  • entspricht den Anforderungen an Schmier├Âle CL DIN 51 517 Teil 2 sowie an Hydraulik├Âle HL DIN 51 524
    Teil 1
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 1.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
820 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
3.2 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 100 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

Divinol GWA ISO 3 wird eingesetzt in hydraulischen Hebezeugen, schnelllaufenden, enggepassten
Arbeitsspindeln mit hydrodynamischen und hydrostatischen Lagern, in Schleifmaschinen und leichten
Werkzeugmaschinen usw.

Downloads TI-DE
Bodenreinigung

Schukolin® Kraftreiniger

ARTIKELBESCHREIBUNG

Schukolin┬« Kraftreiniger besitzt ein breites Anwendungsprofil. Mit besonderer Wirkstoffkombination zur Reinigung von Werkstattb├Âden, Motoren, Getriebe, Felgen, Fahrgestell, Aufbauten und auf allen alkalibest├Ąndigen Oberfl├Ąchen. Gummi, Glas und Kunststoffe werden bei richtiger Verd├╝nnung nicht angegriffen.
Das Produkt eignet sich f├╝r die maschinelle Fu├čbodenreinigung und zur Oberfl├Ąchen-und Teilereinigung mittels Hochdruckreinigern.

Schukolin┬« Kraftreiniger beg├╝nstigt die schnelle Trocknung der gereinigten Oberfl├Ąchen und trocknet streifenfrei auf.
pH-Wert: ca. 13,4

Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Bodenreinigungsmaschinen / Wischmopp:

Schukolin┬« Kraftreiniger zu 0,5 – 1,0 % dem Waschwasser zugegeben ( 50 – 100 ml auf 10 L). Bei Bedarf kann er auch in h├Âheren Konzentrationen eingesetzt werden.

Hochdruckreiniger:
Vorverd├╝nnung 1 Teil Schukolin┬« Kraftreiniger + 3 Teile Wasser in den Ger├Ątetank geben und je nach Verschmutzungsgrad die Dosierung am Ger├Ąt zwischen 1 – 5 %einstellen.

Manuelle Reinigung / Vorspr├╝her:
Verdünnung 1 Teil Schukolin® Kraftreiniger + 9 Teile Wasser. Teile einsprühen, 3 Minuten wirken lassen und mit klarem Wasser abspülen.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen

Schukolin® Kraftreiniger KF (kennzeichnungsfrei)

ARTIKELBESCHREIBUNG

Schukolin┬« Kraftreiniger KF ist ein Spezialreinigungskonzentrat zur Entfernung hartn├Ąckiger Verschmutzungen wie ├ľle, Fette, Ru├č und Schmierstoffe vorwiegend in der Industrie und im Werkstattbereich.

Schukolin┬« Kraftreiniger KF besitzt ein breites Anwendungsprofil. Mit besonderer Wirkstoffkombination zur Reinigung von Werkstattb├Âden, Motoren, Getriebe, Felgen, Fahrgestell, Aufbauten und auf allen alkalibest├Ąndigen Oberfl├Ąchen. Gummi, Glas und Kunststoffe werden bei richtiger Verd├╝nnung nicht angegriffen.

Das Produkt eignet sich f├╝r die maschinelle Fu├čbodenreinigung und zur Oberfl├Ąchen-und Teilereinigung mittels Hochdruckreinigern.

Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Bodenreinigungsmaschinen / Wischmopp:
Schukolin┬« Kraftreiniger KF zu 0,5 – 1,0 % dem Waschwasser zugegeben ( 50 – 100 ml auf 10 L). Bei Bedarf kann er auch in h├Âheren Konzentrationen eingesetzt werden.

Hochdruckreiniger:
Vorverd├╝nnung 1 Teil Schukolin┬« Kraftreiniger KF + 3 Teile Wasser in den Ger├Ątetank geben und je nach Verschmutzungsgrad die Dosierung am Ger├Ąt zwischen 1 – 5 % einstellen.

Manuelle Reinigung / Vorspr├╝her:
Verdünnung 1 Teil Schukolin® Kraftreiniger KF + 9 Teile Wasser. Teile einsprühen, 3 Minuten wirken lassen und mit klarem Wasser abspülen.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen
Teile- und Oberfl├Ąchenreinigung

Schukolin® Kraftreiniger sauer

ARTIKELBESCHREIBUNG

Schukolin┬« Kraftreiniger, sauer ist konzipiert zur Teile- und Oberfl├Ąchenreinigung sowie
zur Tankinnenreinigung. Das Produkt kann auch im Sanit├Ąrbereich zur Kalkentfernung
auf Fliesen, Keramikfl├Ąchen und Armaturen eingesetzt werden. Au├čerdem werde
Verunreinigungen wie Eisen (Rost), Kupfer, Blei, Fett, ├ľl, Insekten und Vogelkot
wirkungsvoll gel├Âst.

Schukolin┬« Kraftreiniger, sauer entfernt Flugrost und ├Ąhnliche Verschmutzungen wie
Zementschleier, Oberfl├Ąchenrost, Kalk, Eisenoxidablagerungen, Gips, M├Ârtel, Beton
und Industriestaub.

Schukolin® Kraftreiniger, sauer ist extra schaumarm eingestellt.

Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Schukolin┬« Kraftreiniger, sauer mit einem Spr├╝hger├Ąt je nach Anforderung 1:99 bis 1:1
mit Wasser verd├╝nnt auftragen, kurz einwirken lassen und mit viel Wasser absp├╝len.

Downloads TI-DE

Divinol Reiniger 73

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Gemisch aus paraffinischen Kohlenwasserstoffen
  • wasserhell
  • geruchlich sehr mild
Typische Kennzahlen
Aussehen
klare, farblose Fl├╝ssigkeit
Zusammensetzung
paraffinische Kohlenwasserstoffe
Verdunstungszahl / DIN 53 170
210 (Diethylether = 1)
VOC-Gehalt
100 %
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Universalreiniger zum m├╝helosen Entfernen von Schmutz, ├ľl, Fett und Verharzungen.
Bew├Ąhrte Einsatzgebiete sind die Reinigung und Entfettung von Motoren, Fahrgestellen, Maschinen,
Werkzeugen usw. Einsatz in industriellen Fertigungen zur Teilereinigung und Entfettung.

Divinol Reiniger 73 mit Spr├╝hpistole, Pinsel, Schwamm oder B├╝rste auftragen.
Der Reiniger verdampft r├╝ckstandsfrei.

Downloads TI-DE

Divinol Reiniger 73 VF

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Gemisch aus paraffinischen Kohlenwasserstoffen
  • wasserhell
  • geruchsneutral
  • VOC-frei nach 31. BImSchV (Bundesimmissionsschutzverordnung)
  • VOC-frei gem├Ą├č VOCV (Schweiz)
Typische Kennzahlen
Aussehen
klare, farblose Fl├╝ssigkeit
Zusammensetzung
paraffinische Kohlenwasserstoffe
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
790 kg/m┬│
Verdunstungszahl / DIN 53 170
800 (Diethylether =1)
VOC-Gehalt
0 %
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Universalreiniger zum m├╝helosen Entfernen von Schmutz, ├ľl, Fett und Verharzungen.
Bew├Ąhrte Einsatzgebiete sind die Reinigung und Entfettung von Motoren, Fahrgestellen, Maschinen,
Werkzeugen usw. Einsatz in industriellen Fertigungen zur Teilereinigung und Entfettung.

Divinol Reiniger 73 VF mit Spr├╝hpistole, Pinsel, Schwamm oder B├╝rste auftragen.

Downloads TI-DE

Divinol Spritzreiniger 1572

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Spritzreiniger 1572 ist ein fl├╝ssiges, mild alkalisches, Entfettungs- und Reinigungskonzentrat zur
Reinigung von Metallen.

Divinol Spritzreiniger 1572
ist besonders geeignet zur Reinigung und Entfettung von Eisen, Stahl, Kupfer und
bedingt Aluminium im Spr├╝h-, Tauch-, und Ultraschallverfahren. Dabei wird ein tempor├Ąrer Korrosionsschutz
erzielt.

Divinol Spritzreiniger 1572
ist bereits ab 30┬░ C nahezu schaumfrei.

Die in Divinol Spritzreiniger 1572 enthaltenen Tenside sind leicht biologisch abbaubar (OECD-Test) und
erf├╝llen die Anforderungen der Europ├Ąischen Detergenzienverordnung (EG) Nr. 648/2004.

Typische Kennzahlen
Aussehen
klare, gelbe Fl├╝ssigkeit
Zusammensetzung
Tenside, Korrosionsschutz, Alkali, produktspezifische Wirkstoffe
pH-Wert (1% in dest. H2O) / DIN 51 369
ca. 10.0
Verdunstungszahl / DIN 53 170
800 (Diethylether =1)
VOC-Gehalt
0 %
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Divinol Spritzreiniger 1572 wird mit vollentsalztem Wasser oder Wasser vergleichbarer Qualit├Ąt auf die
Anwendungskonzentration verd├╝nnt. Um eine gleichbleibende Reinigungswirkung zu gew├Ąhrleisten, sollte die
Reinigungsl├Âsung kontrolliert werden.

Die Nachdosierung kann zeittaktgesteuert oder leitwertabh├Ąngig erfolgen.

Ein Nachsp├╝len mit Wasser hebt den tempor├Ąren Korrosionsschutz auf.

Downloads TI-DE
Lithiumkomplexseifenfette

Divinol Lithogrease 000

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges Lithiumkomplexseifenfett
  • walkstabil
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • sehr gute Verschlei├čschutzeigenschaften
  • hohe Druckaufnahmef├Ąhigkeit
  • Kennzeichnung nach DIN 51 826: GP 000 N-30
  • Kennzeichnung nach ISO 6743-9: ISO-L-XCDHB 000
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gelb
Verdicker
Lithiumkomplexseife
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +140┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
000
Grund├Âlviskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
380 mm┬▓/s
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
2600 N
Korrosionswirkung auf Kupfer 24h/100┬░C / DIN 51 811
Korrosionsgrad 1
Anwendung

Divinol Lithogrease 000 wird zur Rollenschmierung von Linearf├╝hrungen an Werkzeugmaschinen eingesetzt.
Es ist ebenfalls zur Schmierung von mechanisch hochbelasteten Getrieben geeignet. Das Produkt ist
in Zentralschmieranlagen gut f├Ârderbar. Freigabe der Firma Willy Vogel AG, Berlin liegt uns vor.
Durch seine niedere Konsistenz besitzt Divinol Lithogrease 000 ein deutlich besseres Nachflie├čverhalten
als ein vergleichbares Fett der NLGI-Klasse 00.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen

Divinol Lithogrease 000/150

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges Lithiumkomplexseifenfett
  • walkstabil
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • sehr gute Verschlei├čschutzeigenschaften
  • hohe Druckaufnahmef├Ąhigkeit
  • EP-legiert
  • Kennzeichnung nach DIN 51 826: GP 000 N-30
  • Kennzeichnung nach ISO 6743-9: ISO-L-XCDHB 000
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gelb
Verdicker
Lithiumseife
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +140┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
000
Grund├Âlviskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
150 mm┬▓/s
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
2800 N
Korrosionswirkung auf Kupfer 24h/100┬░C / DIN 51 811
Korrosionsgrad 1
Anwendung

Divinol Lithogrease 000/150 wird zur Rollenschmierung von Linearf├╝hrungen an Werkzeugmaschinen
eingesetzt. Es ist ebenfalls zur Schmierung von mechanisch hochbelasteten Getrieben geeignet.

Das Produkt ist in Zentralschmieranlagen gut f├Ârderbar. Durch seine niedere Konsistenz besitzt Divinol
Lithogrease 000/150 ein deutlich besseres Nachflie├čverhalten als ein vergleichbares Fett der NLGI-Klasse 00.

Downloads TI-DE

Divinol Lithogrease 00

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges Lithiumkomplexseifenfett
  • walkstabil
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • sehr gute Verschlei├čschutzeigenschaften
  • hohe Druckaufnahmef├Ąhigkeit
  • Kennzeichnung nach DIN 51 826: GP 00 N-30
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gelb
Verdicker
Lithiumkomplexseife
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +140┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
00
Grund├Âlviskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
200 mm┬▓/s
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
2800 N
Korrosionsschutzverhalten (EMCOR-Test) / DIN 51802
0/0
Anwendung

Divinol Lithogrease 00 wird zur Schmierung von mechanisch und thermisch hochbelasteten Getrieben
z. B. in Kreiss├Ągen, Winkelschleifern usw. eingesetzt.

Ebenfalls eignet sich Divinol Lithogrease 00 hervorragend zur Rollenschmierung von Linearf├╝hrungen
von Werkzeugmaschinen, einsetzbar z. B. ├╝ber Schmiersysteme Vogel oder Baier+K├Âppel (Bekamax).
Entsprechende Freigaben, auch von f├╝hrenden Werkzeugmaschinen-Herstellern, liegen vor.
Divinol Lithogrease 00 gew├Ąhrleistet eine kontinuierliche gleichm├Ą├čige Schmierung und besitzt einen hohen
Abdichteffekt in den F├╝hrungen; Emulsionen werden nicht mit Gleitbahn├Âl belastet. Ein weiteres Einsatzgebiet
von Divinol Lithogrease 00 ist die Schmierung von Werkzeugf├╝hrungen an Pressen f├╝r Karosserieteile,
z. B. Schuler, M├╝ller-Weingarten oder Erfurt.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen

Divinol Lithogrease 0

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges Lithiumkomplexseifenfett
  • walkstabil
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • sehr gute Verschlei├čschutzeigenschaften
  • hohe Druckaufnahmef├Ąhigkeit
  • Kennzeichnung nach DIN 51 826: GP 0 N-30
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gelb
Verdicker
Lithiumkomplexseife
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +140┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
0
Grund├Âlviskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
320 mm┬▓/s
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
2800 N
Anwendung

Divinol Lithogrease 0 ist zur Schmierung von mechanisch hochbelasteten Getrieben einzusetzen.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen

Divinol Lithogrease G 421

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges, teilsynthetisches Lithiumkomplexseifenfett
  • walkstabil
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • besitzt einen sehr guten Verschlei├čschutz
  • besitzt hohe Druckaufnahmef├Ąhigkeit
  • Kennzeichnung nach DIN 51825: KP 2 P-30

FREIGABEN

Divinol Lithogrease G 421 erf├╝llt die Anforderung TL 9150-0075/2 der deutschen Bundeswehr und ist
nach dem NATO-Code G 421 freigegeben.

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gelb
Temperatureinsatzbereich
-35┬░C - +160┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
2
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
4000 N
Anwendung

Divinol Lithogrease G 421 ist zur Schmierung von mechanisch und thermisch hochbelasteten W├Ąlz- und
Gleitlagern wie z. B. Radnaben und Ausr├╝cklager von Kupplungen einzusetzen.

Aufgrund des Synthese├Âlanteils besitzt Divinol Lithogrease G 421 im Vergleich zu mineral├Âlbasischen Fetten
l├Ąngere Standzeiten. Somit k├Ânnen die Nachschmierintervalle entsprechend verl├Ąngert werden, was einen
geringeren Fettverbrauch zur Folge hat.

Downloads TI-DE
Hautschutz

Hautschutz f├╝r Ihre Mitarbeiter

Hautschutz f├╝r Ihre wertvollste Sache ÔÇô Ihre Mitarbeiter

Downloads Download Prospekt
E-Shop bestellen
Hydraulik├Âle HLP

Hydraulik├Âl HLP ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 46 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 68

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
68 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -18 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 68 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 100

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 3.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
880 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
100 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
<= -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 100 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Divinol Hydraulic PCI ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Basis eines nachhaltigen Reraffinats
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
  • mit reduziertem PCF (product carbon footprint) im Vergleich zu einem klassischen Erstraffinat
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
L 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol Hydraulic PCI ISO 46 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten
├ľlen vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 22

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
22 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 190
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -27 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 22 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 32

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
32 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 200 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

Spezifikation

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 32 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE
Hydraulik├Âle HVLP

Divinol HVI ISO 15

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP

 

Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
15 mm┬▓/s
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
3,7 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 160 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -45 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 15 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulikaggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter f├Ąllt der gesamte Bereich der Mobil-Hydraulik, wie
beispielsweise Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im Freien, wie z. B. Schrottpressen,
Schleusentore, Verladeeinheiten usw.

Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE

Divinol HVI ISO 32

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit besonders g├╝nstigem Viskosit├Ąts-Temperaturverhalten
  • besitzt Mehrbereichscharakter
  • besitzt optimale Verschlei├č-, Korrosions- und Oxidationsschutz-Eigenschaften
  • ├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524, Teil 2, HLP
  • erf├╝llt die Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 3, HVLP

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
32 mm┬▓/s
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
6 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 190 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -33 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 32 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulikaggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter f├Ąllt der gesamte Bereich der Mobil-Hydraulik, wie
beispielsweise Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im Freien, wie z. B. Schrottpressen,
Schleusentore, Verladeeinheiten usw.
Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE

Divinol HVI ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit besonders g├╝nstigem Viskosit├Ąts-Temperaturverhalten
  • besitzt Mehrbereichscharakter
  • besitzt optimale Verschlei├č-, Korrosions- und Oxidationsschutz-Eigenschaften
  • ├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524, Teil 2, HLP
  • erf├╝llt die Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 3, HVLP

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max. 2,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
8 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -27 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 46 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulik-Aggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter fallen bspw. Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im
Freien, wie z. B. Schrottpressen, Schleusentore, Verladeeinheiten usw.

Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE

Divinol HVI ISO 68

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit besonders g├╝nstigem Viskosit├Ąts-Temperaturverhalten
  • besitzt Mehrbereichscharakter
  • besitzt optimale Verschlei├č-, Korrosions- und Oxidationsschutz-Eigenschaften
  • ├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524, Teil 2, HLP
  • erf├╝llt die Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 3, HVLP

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max. 2,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
68 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 68 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulik-Aggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter fallen bspw. Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im
Freien, wie z. B. Schrottpressen, Schleusentore, Verladeeinheiten usw.

Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE
Hydraulik├Âle nach HLP-D

Divinol DHG ISO 32

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 3.5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
32 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
>190 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 32┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 4.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 46┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Ebenso wird Divinol DHG ISO 46 als Hydraulik├Âl in Spritzgie├čmaschinen eingesetzt.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 68

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 5.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
880 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
68 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -21 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 68┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 100

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 5.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
890 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
100 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 100┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 150

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
< 4,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
890 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
150 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)
Internationale Spezifikationen: ISO 6743/4 HM, VDMA 24318, SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-
1, 70-2 und 70-3, David Brown S1.53.101, Vickers I-286-S3, 35VQ25, M-2950-S, U. S. Steel 126/127,
CETOP RP91H, Denison HF-2

Divinol DHG ISO 150┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 10

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 2.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
10 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 130 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -30 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)
Internationale Spezifikationen: ISO 6743/4 HM, VDMA 24318, SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-
1, 70-2 und 70-3, David Brown S1.53.101, Vickers I-286-S3, 35VQ25, M-2950-S, U. S. Steel 126/127,
CETOP RP91H, Denison HF-2

Divinol DHG ISO 10 kann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden. Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen
die Gefahr von Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht
ausgeschlossen werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 22

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 3.5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
22 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
>185 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -30 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 22 kann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE
Dewatering

Multicor DW 3 Extra Light

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Dewatering-Fluid
  • auf Basis eines isoparaffinischen Kohlenwasserstoffgemisches
  • geruchsneutral
  • aromatenfrei
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
heller 4,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
790 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/20┬░C / ASTM D 7042
2,3 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Pensky-Martens) / DIN EN ISO 2719
> 61 ┬░C
Art des Schutzfilms
wachsartig
Filmst├Ąrke nach Tauchen
0,5 - 1 ╬╝
Kesternich-Test / DIN EN ISO 6270-2
40 Runden
Salzspr├╝htest / DIN EN ISO 9227
15 Stunde(n)
Anwendung

Multicor DW 3 Extra Light mit sehr intensiver Wasserverdr├Ąngung und hohem Korrosionsschutz.

Es wird zur Trocknung nasser, durch Formdrehen, Pressen oder Stanzen hergestellter Massen- und
Kleinteile ├╝ber l├Ąngere Zeitr├Ąume angewandt. Wasser und Feuchtigkeit werden unterwandert und verdr├Ąngt.
Gleichzeitig wird die Werkst├╝ckoberfl├Ąche mit einem wachsartigen Schutzfilm ├╝berzogen.

Das Produkt wird im Anlieferungszustand durch Tauchen, Spr├╝hen oder manuell z. B. mittels Pinsel
aufgetragen.

ENTFETTUNG

Empfohlene Entfettung mit w├Ąssrig-alkalischen sowie L├Âsemittelreinigern.

Downloads TI-DE

Multicor DW 2

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Dewatering-Fluid
  • aromatenfrei
  • BetrSichV: entz├╝ndlich
Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
790 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/20┬░C / ASTM D 7042
1,8 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Pensky-Martens) / DIN EN ISO 2719
> 38 ┬░C
Art des Schutzfilms
vaselineartig
Filmst├Ąrke nach Tauchen
2 - 3 ╬╝
Kesternich-Test / DIN EN ISO 6270-2
60 Runden
Salzspr├╝htest / DIN EN ISO 9227
15 Stunde(n)
Anwendung

Multicor DW 2 wird als Dewatering-Fluid mit sehr intensiver Wasserverdr├Ąngung und hohem Korrosionsschutz
zur Trocknung nasser Pulvermetallteile und zur Oberfl├Ąchenkonservierung verpackter Massen- und Kleinteile
├╝ber l├Ąngere Zeitr├Ąume angewandt. Gleichzeitig ├╝berzieht sich die Werkst├╝ckoberfl├Ąche mit einem sehr
d├╝nnen, zusammenh├Ąngenden Schutzfilm.

Aufgrund der hervorragenden Kriecheigenschaften auch zur Innenkonservierung von Hohlk├Ârpern geeignet.

Das Produkt wird im Anlieferungszustand im Freien oder gut bel├╝fteten R├Ąumen durch Tauchen,
Spr├╝hen oder manuell z. B. mittels Pinsel aufgetragen.

ENTFETTUNG

Empfohlene Entfettung mit w├Ąssrig-alkalischen Reinigern sowie L├Âsemittel-Reinigern.

Downloads TI-DE

Multicor DW 3 Spezial Light

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Dewatering-Fluid
  • auf Basis eines isoparaffinischen Kohlenwasserstoffgemisches
  • geruchsneutral
  • aromatenarm
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
heller 3,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
780 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/20┬░C / ASTM D 7042
2,4 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Pensky-Martens) / DIN EN ISO 2719
> 61 ┬░C
Art des Schutzfilms
leicht ├Âlig
Filmst├Ąrke nach Tauchen
1 - 2 ╬╝
Kesternich-Test / DIN EN ISO 6270-2
25 Runden
Salzspr├╝htest / DIN EN ISO 9227
11 Stunde(n)
Korrosionsschutz Innenlagerung
12 Monate
Korrosionsschutz Au├čenlagerung
3 - 6 Monate
Anwendung

Multicor DW 3 Spezial Light unterwandert und verdr├Ąngt Wasser und Feuchtigkeit. Gleichzeitig ├╝berzieht
sich die Werkst├╝ckoberfl├Ąche mit einem sehr d├╝nnen, transparenten, zusammenh├Ąngenden Schutzfilm.

Das Produkt dient zur Trocknung nasser Klein- und Massenteile zur Vermeidung von Wasserflecken.
Multicor DW 3 Spezial Light wird eingesetzt bei der Oberfl├Ąchenkonservierung f├╝r die Dauer einer
innerbetrieblichen Zwischenlagerung und f├╝r einen Transport unter mitteleurop├Ąischen klimatischen
Bedingungen bei ├╝blicher Verpackung.

Aufgrund der hervorragenden Kriecheigenschaften auch zur Innenkonservierung von Hohlk├Ârpern geeignet.

ENTFETTUNG

Empfohlene Entfettung mit w├Ąssrig-alkalischen sowie L├Âsemittelreinigern.

Downloads TI-DE

Multicor DW 3 Ultra

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Dewatering-Fluid
  • auf Basis aliphatischer Kohlenwasserstoffe
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
4,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
820 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/20┬░C / ASTM D 7042
3,7 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Pensky-Martens) / DIN EN ISO 2719
> 61 ┬░C
Art des Schutzfilms
leicht ├Âlig
Filmst├Ąrke nach Tauchen
3 ╬╝
Kesternich-Test / DIN EN ISO 6270-2
44 Runden
Salzspr├╝htest / DIN EN ISO 9227
28 Stunde(n)
Korrosionsschutz Innenlagerung
18 Monate
Korrosionsschutz Au├čenlagerung
5 - 8 Monate
Anwendung

Multicor DW 3 Spezial Light unterwandert und verdr├Ąngt Wasser und Feuchtigkeit. Gleichzeitig ├╝berzieht
sich die Werkst├╝ckoberfl├Ąche mit einem sehr d├╝nnen, transparenten, zusammenh├Ąngenden Schutzfilm.

Das Produkt dient zur Trocknung nasser Klein- und Massenteile zur Vermeidung von Wasserflecken.
Multicor DW 3 Spezial Light wird eingesetzt bei der Oberfl├Ąchenkonservierung f├╝r die Dauer einer
innerbetrieblichen Zwischenlagerung und f├╝r einen Transport unter mitteleurop├Ąischen klimatischen
Bedingungen bei ├╝blicher Verpackung.

Aufgrund der hervorragenden Kriecheigenschaften auch zur Innenkonservierung von Hohlk├Ârpern geeignet.

ENTFETTUNG

Empfohlene Entfettung mit w├Ąssrig-alkalischen sowie L├Âsemittelreinigern.

Downloads TI-DE
L├Âsemittelfrei

Multicor LF 30

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • l├Âsemittelfreies Korrosionsschutz├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit handschwei├čneutralisierenden Wirkstoffen
  • geruchlich mild
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
heller 3,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
880 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/20┬░C / ASTM D 7042
30 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Pensky-Martens) / DIN EN ISO 2719
> 150 ┬░C
Art des Schutzfilms
├Âlig
Filmst├Ąrke nach Tauchen
3 - 4 ╬╝
Kesternich-Test / DIN EN ISO 6270-2
25 Runden
Salzspr├╝htest / DIN EN ISO 9227
20 Stunde(n)
Anwendung

Multicor LF 30 wird eingesetzt zur Konservierung innerer und ├Ąu├čerer Oberfl├Ąchen von Halbzeugen,
Maschinenelementen, Ersatzteilen, Werkzeugen und dergleichen bei Lagerung in gesch├╝tzten R├Ąumen.
Das Produkt wird im Anlieferungszustand durch Tauchen, Spr├╝hen oder manuell z. B. mittels Pinsel
aufgetragen.

ENTFETTUNG

Empfohlene Entfettung mit w├Ąssrig-alkalischen sowie L├Âsemittel-Reinigern.

Downloads TI-DE

Multicor LF 65 Extra

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • l├Âsemittelfreies Korrosionsschutzmittel
  • auf Mineral├Âlbasis
  • geruchsneutral
  • hervorragender Korrosionsschutz
  • bariumfrei
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
heller 7,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/20┬░C / ASTM D 7042
60 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Pensky-Martens) / DIN EN ISO 2719
> 180 ┬░C
Art des Schutzfilms
├Âlig
Anwendung

Multicor LF 65 Extra ist ein hochwertiges Korrosionsschutz├Âl mittlerer Viskosit├Ąt zur tempor├Ąren
Konservierung von beschichteten und unbeschichteten Stahlqualit├Ąten, vorwiegend im Walzwerk.

Multicor LF 65 Extra l├Ąsst sich durch Tauchen, Spr├╝hen und Walzen auftragen. Ebenso ist eine
elektrostatische Aufbringung m├Âglich.

ENTFETTUNG

Die Entfettung ist mittels w├Ąssrig-alkalischen sowie mit L├Âsemittelreinigern m├Âglich.

Downloads TI-DE

Multicor LF 65 Plus

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • l├Âsemittelfreies Korrosionsschutzmittel
  • auf Mineral├Âlbasis
  • geruchsneutral
  • hervorragender Korrosionsschutz
  • bariumfrei
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
heller 4,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/20┬░C / ASTM D 7042
62 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Pensky-Martens) / DIN EN ISO 2719
> 180 ┬░C
Art des Schutzfilms
├Âlig
Kesternich-Test / DIN EN ISO 6270-2
39 Runden
Salzspr├╝htest / DIN EN ISO 9227
32 Stunde(n)
Anwendung

Multicor LF 65 Plus ist ein Korrosionsschutz├Âl mittlerer Viskosit├Ąt zur tempor├Ąren Konservierung von
beschichteten und unbeschichteten Stahlqualit├Ąten, vorwiegend im Walzwerk.

Multicor LF 65 Plus l├Ąsst sich durch Tauchen, Spr├╝hen und Walzen auftragen. Ebenso ist eine elektrostatische
Aufbringung m├Âglich.

Bei der elektrostatischen Applikation empfehlen wir eine Erw├Ąrmung im Arbeitstank auf 50 ┬░C bis 60 ┬░C.
Bei beheizten Tanks sollte Multicor LF 65 Plus kontinuierlich umgew├Ąlzt werden, um eine gleichm├Ą├čige
Temperaturverteilung zu gew├Ąhrleisten.

ENTFETTUNG

Die Entfettung ist mittels w├Ąssrig-alkalischen sowie mit L├Âsemittelreinigern m├Âglich.

Downloads TI-DE
L├Âsemittelhaltig

Multicor LH 3

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Korrosionsschutzmittel
  • aromatenarm
  • auf Kohlenwasserstoffbasis
  • nahezu geruchsneutral
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
heller 5,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
830 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/20┬░C / ASTM D 7042
8 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Pensky-Martens) / DIN EN ISO 2719
> 61 ┬░C
Art des Schutzfilms
├Âlig
Filmst├Ąrke nach Tauchen
3 - 4 ╬╝
Kesternich-Test / DIN EN ISO 6270-2
55 Runden
Salzspr├╝htest / DIN EN ISO 9227
20 Stunde(n)
Anwendung

Multicor LH 3 wird zur Lagerkonservierung von blanken B├Ąndern, Blechen, Dr├Ąhten, Platinen, Rohren,
Stangen sowie von Fertig- und Halbfertigteilen eingesetzt, die ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum unverpackt in gesch├╝tzten R├Ąumen gelagert werden.

Das Produkt wird im Anlieferungszustand im Freien oder gut bel├╝fteten R├Ąumen durch Tauchen,
Spr├╝hen oder manuell z. B. mittels Pinsel aufgetragen.

ENTFETTUNG

Multicor LH 3 kann sowohl mit w├Ąssrig-alkalischen Reinigern als auch mit organischen L├Âsemitteln
entfernt werden.

Downloads TI-DE

Multicor LH 3 Plus

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Korrosionsschutz├Âl
  • auf Basis eines geruchsarmen, aromatenfreien L├Âsungsmittels
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
br├Ąunlich, tr├╝b
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
820 kg/m┬│
Flammpunkt (nach Pensky-Martens) / DIN EN ISO 2719
> 61 ┬░C
Art des Schutzfilms
wachsig, grifffest
Filmst├Ąrke nach Tauchen
> 15 ╬╝m
Kesternich-Test / DIN EN ISO 6270-2
65 Runden
Salzspr├╝htest / DIN EN ISO 9227
100 Stunde(n)
Anwendung

Multicor LH 3 Plus wird als Langzeitkonservierungsmittel z. B. f├╝r Maschinen, die das ganze Jahr ├╝ber der
Witterung ausgesetzt sind, sowie zur Au├čenkonservierung von Teilen und Anlagen verwendet. Das Produkt
ist bei geeigneter Verpackung auch f├╝r Seewasserklima geeignet.

Das Produkt wird im Anlieferungszustand im Freien oder gut bel├╝fteten R├Ąumen durch Tauchen,
Spr├╝hen oder manuell z. B. mittels Pinsel aufgetragen.

WICHTIG: Vor Produktentnahme f├╝r gute Durchmischung sorgen !

ENTFETTUNG
Empfohlene Entfettung mit L├Âsemittel-Reinigern.

Downloads TI-DE

Multicor LH 2 Plus

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Korrosionsschutz├Âl
  • auf Testbenzin-Basis
  • BetrSichV: entz├╝ndlich
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
beige, thixotrop
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
840 kg/m┬│
Flammpunkt (nach Pensky-Martens) / DIN EN ISO 2719
> 38 ┬░C
Art des Schutzfilms
trocken, grifffest
Filmst├Ąrke nach Tauchen
> 15 ╬╝
Kesternich-Test / DIN EN ISO 6270-2
65 Runden
Salzspr├╝htest / DIN EN ISO 9227
100 Stunde(n)
Anwendung

Multicor LH 2 Plus wird speziell f├╝r den landwirtschaftlichen Bereich zur Konservierung von Ger├Ątschaften
aller Art eingesetzt. Ebenso hervorragend geeignet zur Au├čenkonservierung von Maschinen aller Art sowie
von Maschinenelementen, Ersatzteilen, Werkzeugen und anderen hochwertigen Materialien. Das Produkt ist
ebenfalls f├╝r die Rahmen von Schalelementen geeignet, um Kontaktkorrosion zu vermeiden.
Der Schutzfilm ist hell, nahezu transparent und h├Ąrtet bis zur Grifffestigkeit aus, ohne jedoch zu verspr├Âden.
Das Produkt ist bei geeigneter Verpackung auch f├╝r Seewasserklima geeignet.

 

Multicor LH 2 Plus wird bei Kommunen zur Konservierung von Schneer├Ąum- und Streufahrzeugen nach
erfolgtem Winterdienst eingesetzt.
Das Produkt wird im Anlieferungszustand durch Tauchen, Spr├╝hen oder manuell z. B. mittels Pinsel
aufgetragen.
WICHTIG: Vor Produktentnahme auf ca. 20 ┬░C erw├Ąrmen und f├╝r gute Durchmischung sorgen!

ENTFETTUNG
Empfohlene Entfettung mit L├Âsemittel-Reinigern.

Downloads TI-DE
Fliesspress├Âl

Multipress Ultra 120

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • chlorfreies Flie├čpress├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • aromatenarm
  • verdampfungsarm
  • hoher Schwefelanteil
  • hoher Anteil an Fettungsmitteln
  • zinkfrei
  • frei von Schwermetallen
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
dunkler 8,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
950 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
120 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 180 ┬░C
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Multipress Ultra 120 ist ein Hochleistungsflie├čpress├Âl zur Kaltmassivumformung f├╝r starke Umformungen
und Reduzierungen an hochfesten St├Ąhlen. Das Produkt eignet sich besonders f├╝r die Herstellung kompliziert
geformter Werkst├╝cke auf Ein- und Mehrstufenpressen.

Multipress Ultra 120 ist aufgrund seines hohen Fettungsanteils auch sehr gut zum Flie├čpressen von
Aluminium und dessen Legierungen einsetzbar. F├╝r Buntmetalle nicht geeignet.

Downloads TI-DE

Multipress SSP 120

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • chlorfreies Flie├čpress├Âl
  • auf Basis synthetischer Fettungsmittel
  • mit hohem Anteil an schwefel- und phosphorhaltigen EP-Wirkstoffen
  • zinkhaltig
  • aromatenarm
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
dunkler 8,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
1050 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
110 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 150 ┬░C
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Multipress SSP 120 ist ein Hochleistungsflie├čpress├Âl f├╝r die Kaltmassivumformung z├Ąhharter und rostfreier
St├Ąhle. Je nach Werkst├╝ckdimension kann auf die Vorbehandlung der Oberfl├Ąchen ganz oder teilweise
verzichtet werden.

Multipress SSP 120 eignet sich auch zur Nachadditivierung unserer Multipress Ultra-, Extra- und S-Reihe.
Dadurch kann die Leistungsf├Ąhigkeit dieser Sorten gesteigert werden.

Aufgrund seiner sehr hohen Additivierung kann Multipress SSP 120 auch als Ersatz f├╝r chlorhaltige Sorten
verwendet werden.

Downloads TI-DE

Multipress SSP 70

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • chlor- und zinkfreies Flie├čpress├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit hohem Anteil an schwefelhaltigen EP-Wirkstoffen
  • aromatenarm
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gelb-braun
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
970 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
75 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 160 ┬░C
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Multipress SSP 70 ist ein Hochleistungs-Flie├čpress├Âl f├╝r die Kaltmassivumformung z├Ąhharter und rostfreier
St├Ąhle. Je nach Werkst├╝ckdimension kann auf die Vorbehandlung der Oberfl├Ąchen ganz oder teilweise
verzichtet werden.

Aufgrund seiner sehr hohen Additivierung kann Multipress SSP 70 auch als Ersatz f├╝r chlorhaltige Sorten
verwendet werden.

Downloads TI-DE

Multipress SPE 120

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • zink- und chlorfreies Flie├čpress├Âl
  • auf teilsynthetischer Basis
  • aromatenfrei
  • extrem verdampfungsarm
  • mit hohem Anteil an schwefel- und phosphorhaltigen EP-Wirkstoffen
  • hoher Anteil an Fettungsmitteln
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
dunkler 8,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
950 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
120 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Hochlegiertes Flie├čpress├Âl zur Kaltmassivumformung f├╝r schwer umformbare St├Ąhle und bei komplizierten
Formen auf Ein- und Mehrstufenpressen. Das Produkt ist auch zum Flie├čpressen von Aluminium und
Aluminiumlegierungen geeignet.

Multipress SPE 120 ist bei hohen Temperaturen verdampfungsarm und daher neben der Umlaufschmierung
besonders bei der Spr├╝hschmierung verwendbar.

Downloads TI-DE

Multipress SPE 70

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • zink- und chlorfreies Flie├čpress├Âl
  • auf teilsynthetischer Basis
  • aromatenfrei
  • extrem verdampfungsarm
  • mit hohem Anteil an schwefel- und phosphorhaltigen EP-Wirkstoffen
  • hoher Anteil an Fettungsmitteln
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
dunkler 8,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
960 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
81 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Hochlegiertes Flie├čpress├Âl zur Kaltmassivumformung f├╝r schwer umformbare St├Ąhle und bei komplizierten
Formen auf Ein- und Mehrstufenpressen. Das Produkt ist auch zum Flie├čpressen von Aluminium und
Aluminiumlegierungen geeignet.
Multipress SPE 70 hat sich hervorragend bei der Herstellung von Edelstahlmuttern bew├Ąhrt.

Multipress SPE 70 ist bei hohen Temperaturen verdampfungsarm und daher neben der Umlaufschmierung
besonders bei der Spr├╝hschmierung verwendbar.

Downloads TI-DE
Multifunktions├Âle

Multipress Universal 100

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • chlorfreies Flie├čpress-, Gleitbahn- und Maschinen├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • aromatenarm
  • mit schwefel- und phosphorhaltigen EP-Wirkstoffen
  • zinkhaltig
  • Schmier├Âl vom Typ CLP 100 gem├Ą├č DIN 51 517 / Teil 3
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
rotbraun, klar
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
920 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
100 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 200 ┬░C
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Flie├čpress├Âl mit geringer Kupferaktivit├Ąt f├╝r den multifunktionellen Einsatz. Das Produkt ist geeignet f├╝r
die Gleitbahn- und Maschinenschmierung sowie zum Flie├čpressen von Einsatz- und Verg├╝tungsst├Ąhlen
auf Ein- und Mehrstufenpressen.

Multipress Universal 100 wird haupts├Ąchlich in Maschinen verwendet, die keine getrennten ├ľlkreisl├Ąufe
haben.

Downloads TI-DE

Multipress Universal 70

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • chlorfreies Flie├čpress-, Gleitbahn- und Maschinen├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • aromatenarm
  • mit schwefel- und phosphorhaltigen EP-Wirkstoffen
  • zinkhaltig
  • Schmier├Âl vom Typ CLP 68 gem├Ą├č DIN 51 517 / Teil 3
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
heller 7,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
910 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
70 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 200 ┬░C
Pourpoint / ASTM D 7346
< -30 ┬░C
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Flie├čpress├Âl mit geringer Kupferaktivit├Ąt f├╝r den multifunktionellen Einsatz.

Multipress Universal 70 ist geeignet f├╝r die Gleitbahn- und Maschinenschmierung sowie zum Flie├čpressen
von Einsatz- und Verg├╝tungsst├Ąhlen auf Ein- und Mehrstufenpressen.

FREIGABEN

Alle Sch├Ąffler-Werke weltweit, Material-Nr. 081-458-282.

Downloads TI-DE
├ľl zum Rundkneten

Multipress RK 20

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • chlorfreies Rundknet├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit schwefelhaltigen EP-Wirkstoffen
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
heller 1,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
22 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 180 ┬░C
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Multipress RK 20 ist ein Flie├čpress├Âl zum Rundkneten von Stahl mit hoher Sp├╝l- und K├╝hlwirkung.
Freigaben f├╝hrender Hersteller von Rundknetmaschinen liegen vor.

Downloads TI-DE
Spezialo╠łle fu╠łr Alu- und Buntmetalle

Multipress AL 40

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • zink-, phosphor-, schwefel- und chlorfreies Flie├čpress├Âl
  • auf vollsynthetischer Basis
  • mit hohem Anteil an synthetischen Fettungsmitteln
  • aromatenarm
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
heller 0,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
43 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 155 ┬░C
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Flie├čpress├Âl f├╝r die Kaltmassivumformung, speziell f├╝r Aluminium und dessen Legierungen sowie auch f├╝r
die Umformung von Buntmetallen geeignet.

Speziell ausgesuchte Inhaltsstoffe depolymerisieren bei thermischer Behandlung. Multipress AL 40 hinterl├Ąsst
dabei keine Crackr├╝ckst├Ąnde auf der Metalloberfl├Ąche. Dadurch ist eine Entfettung vor dem Schwei├čen und
L├Âten nicht notwendig.

Downloads TI-DE

Multipress AL 70

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • zink-, phosphor-, schwefel- und chlorfreies Flie├čpress├Âl
  • auf vollsynthetischer Basis
  • mit hohem Anteil an synthetischen Fettungsmitteln
  • aromatenarm
Typische Kennzahlen
Farbe / DIN ISO 2049
heller 0,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
83 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 155 ┬░C
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Flie├čpress├Âl f├╝r die Kaltmassivumformung, speziell f├╝r Aluminium und dessen Legierungen sowie auch f├╝r
die Umformung von Buntmetallen geeignet.

Speziell ausgesuchte Inhaltsstoffe depolymerisieren bei thermischer Behandlung. Multipress AL 70 hinterl├Ąsst
dabei keine Crackr├╝ckst├Ąnde auf der Metalloberfl├Ąche. Dadurch ist eine Entfettung vor dem Schwei├čen und
L├Âten nicht notwendig.

Downloads TI-DE
Bodenreinigung

Schukolin® Kraftreiniger

ARTIKELBESCHREIBUNG

Schukolin┬« Kraftreiniger besitzt ein breites Anwendungsprofil. Mit besonderer Wirkstoffkombination zur Reinigung von Werkstattb├Âden, Motoren, Getriebe, Felgen, Fahrgestell, Aufbauten und auf allen alkalibest├Ąndigen Oberfl├Ąchen. Gummi, Glas und Kunststoffe werden bei richtiger Verd├╝nnung nicht angegriffen.
Das Produkt eignet sich f├╝r die maschinelle Fu├čbodenreinigung und zur Oberfl├Ąchen-und Teilereinigung mittels Hochdruckreinigern.

Schukolin┬« Kraftreiniger beg├╝nstigt die schnelle Trocknung der gereinigten Oberfl├Ąchen und trocknet streifenfrei auf.
pH-Wert: ca. 13,4

Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Bodenreinigungsmaschinen / Wischmopp:

Schukolin┬« Kraftreiniger zu 0,5 – 1,0 % dem Waschwasser zugegeben ( 50 – 100 ml auf 10 L). Bei Bedarf kann er auch in h├Âheren Konzentrationen eingesetzt werden.

Hochdruckreiniger:
Vorverd├╝nnung 1 Teil Schukolin┬« Kraftreiniger + 3 Teile Wasser in den Ger├Ątetank geben und je nach Verschmutzungsgrad die Dosierung am Ger├Ąt zwischen 1 – 5 %einstellen.

Manuelle Reinigung / Vorspr├╝her:
Verdünnung 1 Teil Schukolin® Kraftreiniger + 9 Teile Wasser. Teile einsprühen, 3 Minuten wirken lassen und mit klarem Wasser abspülen.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen

Schukolin® Kraftreiniger KF (kennzeichnungsfrei)

ARTIKELBESCHREIBUNG

Schukolin┬« Kraftreiniger KF ist ein Spezialreinigungskonzentrat zur Entfernung hartn├Ąckiger Verschmutzungen wie ├ľle, Fette, Ru├č und Schmierstoffe vorwiegend in der Industrie und im Werkstattbereich.

Schukolin┬« Kraftreiniger KF besitzt ein breites Anwendungsprofil. Mit besonderer Wirkstoffkombination zur Reinigung von Werkstattb├Âden, Motoren, Getriebe, Felgen, Fahrgestell, Aufbauten und auf allen alkalibest├Ąndigen Oberfl├Ąchen. Gummi, Glas und Kunststoffe werden bei richtiger Verd├╝nnung nicht angegriffen.

Das Produkt eignet sich f├╝r die maschinelle Fu├čbodenreinigung und zur Oberfl├Ąchen-und Teilereinigung mittels Hochdruckreinigern.

Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Bodenreinigungsmaschinen / Wischmopp:
Schukolin┬« Kraftreiniger KF zu 0,5 – 1,0 % dem Waschwasser zugegeben ( 50 – 100 ml auf 10 L). Bei Bedarf kann er auch in h├Âheren Konzentrationen eingesetzt werden.

Hochdruckreiniger:
Vorverd├╝nnung 1 Teil Schukolin┬« Kraftreiniger KF + 3 Teile Wasser in den Ger├Ątetank geben und je nach Verschmutzungsgrad die Dosierung am Ger├Ąt zwischen 1 – 5 % einstellen.

Manuelle Reinigung / Vorspr├╝her:
Verdünnung 1 Teil Schukolin® Kraftreiniger KF + 9 Teile Wasser. Teile einsprühen, 3 Minuten wirken lassen und mit klarem Wasser abspülen.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen
Teile- und Oberfl├Ąchenreinigung

Schukolin® Kraftreiniger sauer

ARTIKELBESCHREIBUNG

Schukolin┬« Kraftreiniger, sauer ist konzipiert zur Teile- und Oberfl├Ąchenreinigung sowie
zur Tankinnenreinigung. Das Produkt kann auch im Sanit├Ąrbereich zur Kalkentfernung
auf Fliesen, Keramikfl├Ąchen und Armaturen eingesetzt werden. Au├čerdem werde
Verunreinigungen wie Eisen (Rost), Kupfer, Blei, Fett, ├ľl, Insekten und Vogelkot
wirkungsvoll gel├Âst.

Schukolin┬« Kraftreiniger, sauer entfernt Flugrost und ├Ąhnliche Verschmutzungen wie
Zementschleier, Oberfl├Ąchenrost, Kalk, Eisenoxidablagerungen, Gips, M├Ârtel, Beton
und Industriestaub.

Schukolin® Kraftreiniger, sauer ist extra schaumarm eingestellt.

Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Schukolin┬« Kraftreiniger, sauer mit einem Spr├╝hger├Ąt je nach Anforderung 1:99 bis 1:1
mit Wasser verd├╝nnt auftragen, kurz einwirken lassen und mit viel Wasser absp├╝len.

Downloads TI-DE

Divinol Reiniger 73

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Gemisch aus paraffinischen Kohlenwasserstoffen
  • wasserhell
  • geruchlich sehr mild
Typische Kennzahlen
Aussehen
klare, farblose Fl├╝ssigkeit
Zusammensetzung
paraffinische Kohlenwasserstoffe
Verdunstungszahl / DIN 53 170
210 (Diethylether = 1)
VOC-Gehalt
100 %
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Universalreiniger zum m├╝helosen Entfernen von Schmutz, ├ľl, Fett und Verharzungen.
Bew├Ąhrte Einsatzgebiete sind die Reinigung und Entfettung von Motoren, Fahrgestellen, Maschinen,
Werkzeugen usw. Einsatz in industriellen Fertigungen zur Teilereinigung und Entfettung.

Divinol Reiniger 73 mit Spr├╝hpistole, Pinsel, Schwamm oder B├╝rste auftragen.
Der Reiniger verdampft r├╝ckstandsfrei.

Downloads TI-DE

Divinol Reiniger 73 VF

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Gemisch aus paraffinischen Kohlenwasserstoffen
  • wasserhell
  • geruchsneutral
  • VOC-frei nach 31. BImSchV (Bundesimmissionsschutzverordnung)
  • VOC-frei gem├Ą├č VOCV (Schweiz)
Typische Kennzahlen
Aussehen
klare, farblose Fl├╝ssigkeit
Zusammensetzung
paraffinische Kohlenwasserstoffe
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
790 kg/m┬│
Verdunstungszahl / DIN 53 170
800 (Diethylether =1)
VOC-Gehalt
0 %
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Universalreiniger zum m├╝helosen Entfernen von Schmutz, ├ľl, Fett und Verharzungen.
Bew├Ąhrte Einsatzgebiete sind die Reinigung und Entfettung von Motoren, Fahrgestellen, Maschinen,
Werkzeugen usw. Einsatz in industriellen Fertigungen zur Teilereinigung und Entfettung.

Divinol Reiniger 73 VF mit Spr├╝hpistole, Pinsel, Schwamm oder B├╝rste auftragen.

Downloads TI-DE

Divinol Spritzreiniger 1572

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Spritzreiniger 1572 ist ein fl├╝ssiges, mild alkalisches, Entfettungs- und Reinigungskonzentrat zur
Reinigung von Metallen.

Divinol Spritzreiniger 1572
ist besonders geeignet zur Reinigung und Entfettung von Eisen, Stahl, Kupfer und
bedingt Aluminium im Spr├╝h-, Tauch-, und Ultraschallverfahren. Dabei wird ein tempor├Ąrer Korrosionsschutz
erzielt.

Divinol Spritzreiniger 1572
ist bereits ab 30┬░ C nahezu schaumfrei.

Die in Divinol Spritzreiniger 1572 enthaltenen Tenside sind leicht biologisch abbaubar (OECD-Test) und
erf├╝llen die Anforderungen der Europ├Ąischen Detergenzienverordnung (EG) Nr. 648/2004.

Typische Kennzahlen
Aussehen
klare, gelbe Fl├╝ssigkeit
Zusammensetzung
Tenside, Korrosionsschutz, Alkali, produktspezifische Wirkstoffe
pH-Wert (1% in dest. H2O) / DIN 51 369
ca. 10.0
Verdunstungszahl / DIN 53 170
800 (Diethylether =1)
VOC-Gehalt
0 %
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Divinol Spritzreiniger 1572 wird mit vollentsalztem Wasser oder Wasser vergleichbarer Qualit├Ąt auf die
Anwendungskonzentration verd├╝nnt. Um eine gleichbleibende Reinigungswirkung zu gew├Ąhrleisten, sollte die
Reinigungsl├Âsung kontrolliert werden.

Die Nachdosierung kann zeittaktgesteuert oder leitwertabh├Ąngig erfolgen.

Ein Nachsp├╝len mit Wasser hebt den tempor├Ąren Korrosionsschutz auf.

Downloads TI-DE
Schmierfette Forst

Fett Garant 2000 EP Plus

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Lithiumseifenschmierfett
  • wasserbest├Ąndig
  • mechanisch hoch belastbar
  • Kennzeichnung nach DIN 51 825: KP 2 K-30
  • Kennzeichnung nach ISO 6743-9: ISO-L-XCCHB 2
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
braun, glatt
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +130┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
2
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
2600 N
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Divinol Fett Garant 2000 EP Plus wird eingesetzt zur Schmierung von Gleit- und W├Ąlzlagern, auch
solchen mit relativ hohem Gleitreibungsanteil wie z. B. Kegelrollen- oder Pendelrollenlager, bei denen
Sto├čbelastungen und Schwingungen auftreten.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen

Divinol Lithogrease 7000

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges Lithiumkomplexseifenfett
  • enth├Ąlt PTFE
  • walkstabil
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • besitzt einen sehr guten Verschlei├čschutz
  • Kennzeichnung nach DIN 51825: KPF 2 N-20
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
beige, thixotrop
Temperatureinsatzbereich
-20┬░C - +150┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
2
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
7000 N
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Divinol Lithogrease 7000 wird zur Schmierung von mechanisch und thermisch hochbelasteten W├Ąlz- und
Gleitlagern eingesetzt. Aufgrund seiner hervorragenden EP-Eigenschaften wird das Fett ├╝berwiegend in
Anlagen und Ger├Ąten verwendet, in denen sehr hohe Lagerdr├╝cke entstehen. Einsatzgebiete sind bspw.
stark belastete Lager in Galvanisierungs- und automatischen Verpackungsanlagen oder die Walzenschmierung
in Stahl- und Walzwerken.

Divinol Lithogrease 7000 kann im Vergleich zu herk├Âmmlichen lithiumverseiften Fetten im Hochtemperaturbereich
angewendet werden. Mit dem Einsatz von Divinol Lithogrease 7000 werden l├Ąngere Standzeiten
und somit l├Ąngere Nachschmierintervalle erreicht, was einen geringeren Fettverbrauch zur Folge hat.

Downloads TI-DE

Divinol Lithogrease G 421

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges, teilsynthetisches Lithiumkomplexseifenfett
  • walkstabil
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • besitzt einen sehr guten Verschlei├čschutz
  • besitzt hohe Druckaufnahmef├Ąhigkeit
  • Kennzeichnung nach DIN 51825: KP 2 P-30

FREIGABEN

Divinol Lithogrease G 421 erf├╝llt die Anforderung TL 9150-0075/2 der deutschen Bundeswehr und ist
nach dem NATO-Code G 421 freigegeben.

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gelb
Temperatureinsatzbereich
-35┬░C - +160┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
2
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
4000 N
Anwendung

Divinol Lithogrease G 421 ist zur Schmierung von mechanisch und thermisch hochbelasteten W├Ąlz- und
Gleitlagern wie z. B. Radnaben und Ausr├╝cklager von Kupplungen einzusetzen.

Aufgrund des Synthese├Âlanteils besitzt Divinol Lithogrease G 421 im Vergleich zu mineral├Âlbasischen Fetten
l├Ąngere Standzeiten. Somit k├Ânnen die Nachschmierintervalle entsprechend verl├Ąngert werden, was einen
geringeren Fettverbrauch zur Folge hat.

Downloads TI-DE

Divinol Lithogrease 2 B

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • walkstabiles Lithiumkomplexseifenfett
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • bietet einen sehr guten Verschlei├čschutz
  • mit hoher Druckaufnahmef├Ąhigkeit
  • Kennzeichnung nach DIN 51825: KP 2 N-30

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
blau
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +150┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
2
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
3000 N
Anwendung

Divinol Lithogrease 2 B ist zur Schmierung von W├Ąlz- und Gleitlagern an Generatoren, Elektromotoren,
L├╝ftern usw. einsetzbar. Das Fett wird ebenfalls in Radnaben und Ausr├╝cklager von Kupplungen verwendet.

Downloads TI-DE

Divinol Fett Top 2003

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • teilsynthetisches Calciumseifenfett
  • wasserabweisend
  • extrem haftend
  • verschlei├č- und korrosionssch├╝tzend
  • Kennzeichnung nach DIN 51825: KP 2 K-30
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gr├╝n fluoreszierend
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +120┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
2
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
2000 N
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Divinol Fett Top 2003 ist ein vielseitig einsetzbares Spezialfett, das aufgrund seiner hohen Grund├Âlviskosit├Ąt
ein ausgepr├Ągtes Haftungsverm├Âgen besitzt.
Es wird insbesondere an Schmierstellen mit kritischen Beanspruchungen wie hohe Feuchtigkeit,
Salzwassereinflu├č und Sto├čbelastungen eingesetzt.

Downloads TI-DE
Bio-Ketten├Âl

Divinol Bio-Chain Oil RF

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • mit Verharzungsschutz
  • bester Verschlei├čschutz
  • optimale Hafteigenschaften
  • sparsamer Verbrauch
  • helle Farbe, keine unsch├Ânen Flecken bei Sichtschnitten; z.B. S├Ągen von Balken im Holzbau
  • angenehmer Geruch

Biobasiertes Hochleistungs-S├Ągeketten├Âl mit Verharzungsschutz. Hoher Verschlei├čschutz, optimale
Hafteigenschaften und sparsamer Verbrauch. «DIN-Gepr├╝ft BIOBASIERT > 85 %» durch DIN CERTCO mit
der Registriernummer 8C119.

Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
920 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
100 mm┬▓/s
Pourpoint / ASTM D 7346
-24 ┬░C
Biologische Abbaubarkeit / OECD 301
> 60 %
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Es wird eine optimale Schmierung im Sommer und Winter, auch unter erschwerten Einsatzbedingungen und
aufgrund hoher Leistungsreserven auch beim S├Ągen von Hartholz gew├Ąhrleistet. Zur Schmierung von
Hochleistungs-Motors├Ągen aller Fabrikate geeignet.
Zur Reinigung der Motors├Ągen empfehlen wir Divinol Ger├Ątereiniger Forte.

Downloads TI-DE

Divinol Bio-Ketten├Âl R

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Biologisch abbaubares Hochleistungs-S├Ągeketten├Âl auf nachwachsender Rohstoffbasis. Ganzj├Ąhrig
    einsetzbar mit hervorragenden Haft-, Verschlei├čschutz- und Korrosionsschutzeigenschaften. Divinol BioKetten├Âl
    R bietet einen Langzeitverharzungsschutz um ein Verkleben der Kette zu verhindern. Ausgezeichnet
    mit dem «Blauen Engel» und dem Umweltzeichen der Europ├Ąischen Union (EU Ecolabel) unter der
    Registrierungsnummer DE/027/268 sowie dem ├ľsterreichischen Umweltzeichen. Die Pr├╝fanforderungen vom
    KWF bez├╝glich der Gebrauchstauglichkeit wurden mit der Pr├╝f-Nr. 7150 erf├╝llt.
Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
933 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
70 mm┬▓/s
Pourpoint / ASTM D 7346
<= -30 ┬░C
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

S├Ągeketten├Âl zur Schmierung von Hochleistungs-Motors├Ągen aller Fabrikate. Optimale Vollschmierung im
Sommer und Winter, auch unter erschwerten Einsatzbedingungen und aufgrund hoher Leistungsreserven
auch beim S├Ągen von Hartholz. Das Produkt ist mindestens 18 Monate haltbar. Zur Reinigung der
Motors├Ągen empfehlen wir Divinol Ger├Ątereiniger Forte. F├╝r Kinder unzug├Ąnglich aufzubewahren. Unbenutzte
Mengen nicht in die Kanalisation, Gew├Ąsser oder Erdreich gelangen lassen. Produktreste sind bei den
kommunalen Schadstoffsammelstellen zu entsorgen. Nur restentleertes Gebinde zum Recycling geben.

Downloads TI-DE

Divinol Ger├Ątereiniger Forte

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • ein umweltvertr├Ąglicher, w├Ąssriger, alkalischer, phosphatfreier Reiniger
  • biologisch abbaubar (entsprechend OECD Test)
  • trotz seiner Alkalit├Ąt materialschonend, greift Kunststoffe, Lacke und Metalle nicht an
  • l├Âst zuverl├Ąssig und schnell auch starke Verschmutzungen und Verharzungen von Ketten
    und Geh├Ąuseteilen bei Motors├Ągen
  • Anwendungsgebiete: Motors├Ągen, Ketten, landwirtschaftliche Maschinen, Traktoren, Motoren
    (l├Âst ├ľle und Fette), Haushalt, Freizeit, Gartenm├Âbel, Caravan, Bootsw├Ąnde, ├ľlflecken
  • Mit Divinol Konservierungswachs behandelte Fl├Ąchen k├Ânnen mit Divinol Ger├Ątereiniger Forte
    problemlos wieder ges├Ąubert werden
Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
1080 kg/m┬│
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Je nach Verschmutzung (Verharzung) pur bis 1:5 mit Wasser verd├╝nnt einsetzen. Die zu reinigenden Teile einspr├╝hen, einige Minuten einwirken lassen, evtl. mit Pinsel bearbeiten, mit Wasser absp├╝len. Mit Pressluft trocken blasen oder mit Lappen trocken wischen. Bei sehr hartn├Ąckigen Verharzungen den Reiniger mehrere Stunden einwirken lassen ( nicht auf planen Fl├Ąchen antrocknen lassen).

Downloads TI-DE
Ketten├Âl

Divinol Ketten├Âl H

ARTIKELBESCHREIBUNG

Modernes Hochleistungs-Ketten├Âl mit speziellem Haftzusatz f├╝r Motors├Ągen aller Fabrikate geeignet. Durch
schmierverbessernde Zus├Ątze wird ein ├Ąu├čerst niedriger Ketten- und Schienenverschlei├č gew├Ąhrleistet.

Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
890 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
100 mm┬▓/s
Pourpoint / ASTM D 7346
-21 ┬░C
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Optimale Vollschmierung im Sommer und Winter, auch unter erschwerten Einsatzbedingungen. Dank hoher
Leistungsreserven auch beim S├Ągen von Hartholz. Zur Reinigung der Motors├Ągen empfehlen wir Divinol
Ger├Ątereiniger Forte.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen
Hautschutz

Hautschutz f├╝r Ihre Mitarbeiter

Hautschutz f├╝r Ihre wertvollste Sache ÔÇô Ihre Mitarbeiter

Downloads Download Prospekt
E-Shop bestellen
Hydraulik├Âle HLP

Hydraulik├Âl HLP ISO 22

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
22 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 190
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -27 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 22 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 32

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
32 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 200 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

Spezifikation

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 32 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 46 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 68

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
68 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -18 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 68 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 100

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 3.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
880 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
100 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
<= -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 100 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Divinol Hydraulic PCI ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Basis eines nachhaltigen Reraffinats
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
  • mit reduziertem PCF (product carbon footprint) im Vergleich zu einem klassischen Erstraffinat
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
L 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol Hydraulic PCI ISO 46 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten
├ľlen vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE
Hydraulik├Âle HVLP

Divinol HVI ISO 15

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP

 

Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
15 mm┬▓/s
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
3,7 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 160 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -45 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 15 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulikaggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter f├Ąllt der gesamte Bereich der Mobil-Hydraulik, wie
beispielsweise Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im Freien, wie z. B. Schrottpressen,
Schleusentore, Verladeeinheiten usw.

Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE

Divinol HVI ISO 32

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit besonders g├╝nstigem Viskosit├Ąts-Temperaturverhalten
  • besitzt Mehrbereichscharakter
  • besitzt optimale Verschlei├č-, Korrosions- und Oxidationsschutz-Eigenschaften
  • ├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524, Teil 2, HLP
  • erf├╝llt die Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 3, HVLP

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
32 mm┬▓/s
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
6 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 190 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -33 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 32 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulikaggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter f├Ąllt der gesamte Bereich der Mobil-Hydraulik, wie
beispielsweise Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im Freien, wie z. B. Schrottpressen,
Schleusentore, Verladeeinheiten usw.
Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE

Divinol HVI ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit besonders g├╝nstigem Viskosit├Ąts-Temperaturverhalten
  • besitzt Mehrbereichscharakter
  • besitzt optimale Verschlei├č-, Korrosions- und Oxidationsschutz-Eigenschaften
  • ├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524, Teil 2, HLP
  • erf├╝llt die Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 3, HVLP

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max. 2,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
8 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -27 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 46 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulik-Aggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter fallen bspw. Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im
Freien, wie z. B. Schrottpressen, Schleusentore, Verladeeinheiten usw.

Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE

Divinol HVI ISO 68

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit besonders g├╝nstigem Viskosit├Ąts-Temperaturverhalten
  • besitzt Mehrbereichscharakter
  • besitzt optimale Verschlei├č-, Korrosions- und Oxidationsschutz-Eigenschaften
  • ├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524, Teil 2, HLP
  • erf├╝llt die Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 3, HVLP

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max. 2,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
68 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 68 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulik-Aggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter fallen bspw. Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im
Freien, wie z. B. Schrottpressen, Schleusentore, Verladeeinheiten usw.

Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE
Hydraulik├Âle nach HLP-D

Divinol DHG ISO 10

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 2.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
10 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 130 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -30 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)
Internationale Spezifikationen: ISO 6743/4 HM, VDMA 24318, SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-
1, 70-2 und 70-3, David Brown S1.53.101, Vickers I-286-S3, 35VQ25, M-2950-S, U. S. Steel 126/127,
CETOP RP91H, Denison HF-2

Divinol DHG ISO 10 kann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden. Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen
die Gefahr von Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht
ausgeschlossen werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 22

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 3.5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
22 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
>185 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -30 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 22 kann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 32

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 3.5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
32 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
>190 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 32┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 4.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 46┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Ebenso wird Divinol DHG ISO 46 als Hydraulik├Âl in Spritzgie├čmaschinen eingesetzt.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 68

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 5.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
880 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
68 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -21 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 68┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 100

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 5.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
890 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
100 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 100┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 150

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
< 4,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
890 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
150 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)
Internationale Spezifikationen: ISO 6743/4 HM, VDMA 24318, SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-
1, 70-2 und 70-3, David Brown S1.53.101, Vickers I-286-S3, 35VQ25, M-2950-S, U. S. Steel 126/127,
CETOP RP91H, Denison HF-2

Divinol DHG ISO 150┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE
Motoren├Âle 10W-40

Divinol Multimax Synth 10W-40

ARTIKELBESCHREIBUNG

USHPD-Hochleistungsmotoren├Âl auf Basis der HC-Synthese-Technologie und weiterer hochwertiger
Grund├Âle, welches speziell f├╝r h├Ąrteste Betriebsbedingungen im NFZ-Bereich abgestimmt wurde. Die niedrige
Tieftemperaturviskosit├Ąt gew├Ąhrleistet ganzj├Ąhrig einen guten Kaltstart und eine schnelle Durch├Âlung des
Motors. Hierbei wird der Kaltstartverschlei├č reduziert sowie Kraftstoffeinsparungen erm├Âglicht. Hohe
Leistungsreserven erlauben den Einsatz in Motoren mit verl├Ąngerten ├ľlwechselintervallen auch unter
erschwerten Betriebsbedingungen. Darf nicht in Otto-Motoren verwendet werden!
Vorteile:

  • geringer ├ľlverbrauch durch niedrigeren Verdampfungsverlust
  • sehr guter Schutz gegen ├ľlablagerungen an Kolben
  • hohe Oxidationsbest├Ąndigkeit
  • bietet verl├Ąngerte ├ľlwechselintervalle (je nach Herstellervorschrift)
Typische Kennzahlen
SAE Klasse
10W-40
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,86 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
96 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
< -38┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

API CI-4; ACEA E7/E4

HERSTELLER-FREIGABEN

MAN 3377; MAN 3277; MB-Freigabe 228.5; Volvo VDS III; Renault Truck RLD-2; MACK EO-N

DIVINOL EMPFEHLUNG

Scania LDF-2; Caterpillar ECF-1A/ECF 2; Iveco 18-1804 T2 E7; MTU Typ 3; Deutz DQC IV-10

Divinol Multimax Synth 10W-40 ist ein erstklassiges USHPD-Leichtlauf-Motoren├Âl f├╝r den Einsatz in NFZDieselmotoren
mit und ohne Partikelfilter. Divinol Multimax Synth 10W-40 wurde speziell f├╝r moderne EURO
Level Motoren konzipiert und ist f├╝r maximale ├ľlwechselintervalle einsetzbar. Daher empfiehlt sich Divinol
Multimax Synth 10W-40 besonders f├╝r Nutzfahrzeuge z. B. von Speditionsbetrieben und kommunalen
Fuhrparks.

Downloads TI-DE

Divinol Multimax Plus 10W-40

ARTIKELBESCHREIBUNG

Hochleistungs-MHPD (Maximum High Performance Diesel) – Dieselmotoren├Âl auf Basis von HC-Synthese-
Technologie mit niedrigem Sulfatasche-, Phosphor- und Schwefelgehalt (low SAPS). Entwickelt und
abgestimmt auf h├Ąrteste Betriebsbedingungen im NFZ-Bereich. Divinol Multimax Plus 10W-40 wurde
insbesondere f├╝r die modere Euro Level-Nutzfahrzeugmotorengeneration mit
Abgasnachbehandlungssystemen entwickelt. Ebenfalls einsetzbar f├╝r LPG/CNG betriebene Aggregate.

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
10W-40
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,86 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
92 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
245 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
< -39┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

API CI-4; ACEA E7/E6; JASO DH-2

HERSTELLER-FREIGABEN

MB-Freigabe 228.51; Volvo VDS III; Renault RLD 2; MACK EO-N; Deutz DQC III-10-LA
Meet MAN 3477; MAN 3271-1 specification
Meet Caterpillar ECF-1A/ ECF 2 specification

DIVINOL EMPFEHLUNG

MB 228.31; MB 235.27; Scania LDF-LA; DAF HP 2/ LA; Renault Truck RXD, Cummins CES 20076/20077;
MTU Type 3.1

Das Hochleistungs-Dieselmotoren├Âl Divinol Multimax Plus 10W-40 l├Âst hervorragend die extremen
schmierungs-technischen und ├Âkologischen Anforderungen der neuen Nutzfahrzeug-Motorengeneration mit
Abgasnachbehandlungssystemen. Verl├Ąngerte ├ľlwechselintervalle sind entsprechend der
Herstellervorschriften m├Âglich. Ein sehr gutes Kaltstartverhalten verhindert Motorenverschlei├č. Darf nicht in
Otto-Motoren verwendet werden!

Downloads TI-DE

Divinol Multimax Premium 10W-40

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Multimax Premium 10W-40 ist ein Hochleistungsmotoren├Âl (Low Saps ├ľl) f├╝r den Einsatz ├╝ber einen
kompletten Jahrverlauf. Versch├Ąrfte Betriebsbedingungen durch deutlich h├Âhere mechanische wie auch
thermische Anforderungen im Hinblick auf die Turboaufladetechnik, werden heute an ein Motoren├Âl wie
Divinol Multimax Premium 10W-40 gestellt. Bei hohen Temperaturen sichert Divinol Multimax Premium 10W-
40 eine problemlose Schmierleistung und somit einen stabilen, nicht rei├čenden ├ľlschmierfilm, ebenfalls
werden Tieftemperaturen gut beherrscht. Auch l├Ąngere ├ľlwechselintervalle beherrscht Divinol Multimax
Premium 10W-40 problemlos und ist daher f├╝r verl├Ąngerte ├ľlverweilzeiten einsetzbar.
Divinol Multimax Premium 10W-40 ist speziell f├╝r hochbelastete Nutzfahrzeug-Dieselmotoren mit
abgasoptimierten Aggregaten (auch Nachbehandlungssysteme) geeignet. Somit ist Divinol Multimax Premium
10W-40 problemlos einsetzbar f├╝r neue Abgasnormen.

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
10W-40
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,86 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
90 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
232 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
< -36┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

API CJ-4; ACEA E9/E7/E6; JASO DH-2

HERSTELLER-FREIGABEN

MB-Freigabe 228.51; MAN 3477; MAN 3271-1; Volvo VDS-4; Renault RLD-3; Mack EO-O Premium Plus
Meet Caterpillar ECF-3 specification

DIVINOL EMPFEHLUNG

Deutz DQC IV-10 LA; Scania LA; MTU 3.1; Cummins CES 20081; Detroit Diesel DDC 93K218; CNH MAT
3521

Divinol Multimax Premium 10W-40 wird f├╝r stark beanspruchte Diesel-LKW Motoren einschlie├člich Turbolader
und Katalysatoren f├╝r die neusten Abgasnormen und l├Ąngere ├ľlwechselintervalle unter Beachtung der
jeweiligen Herstellervorschriften empfohlen.

Downloads TI-DE

Divinol Multimax Scandrive 10W-40

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Multimax Scandrive 10W-40 ist USHPD-Hochleistungsmotoren├Âl auf Basis von HC-Synthese-
Technologie, welches speziell f├╝r h├Ąrteste Betriebsbedingungen im NFZ-Bereich abgestimmt wurde (geeignet
f├╝r modernste Eurolevels) insbesondere f├╝r Scania LDF 3. Die hohe Basennummer / TBN sch├╝tzt vor
Versauerung im Motor und schafft somit gr├Â├čtm├Âgliche Betriebssicherheit f├╝r den weltweiten Einsatz.
Zus├Ątzlich gew├Ąhrleistet die niedrige Tieftemperaturviskosit├Ąt ganzj├Ąhrig einen guten Kaltstart und eine
schnelle Durch├Âlung des Motors. Hierbei wird der Kaltstartverschlei├č reduziert sowie Kraftstoffeinsparungen
erm├Âglicht. Hohe Leistungsreserven erlauben den Einsatz in Motoren mit verl├Ąngerten ├ľlwechselintervallen
auch unter erschwerten Betriebsbedingungen. Darf nicht in Otto-Motoren verwendet werden!
Vorteile:

  • hohe TBN – weltweite Einsatzm├Âglichkeit
  • geringer ├ľlverbrauch durch niedrigeren Verdampfungsverlust
  • sehr guter Schutz gegen ├ľlablagerungen an Kolben
  • hohe Oxidationsbest├Ąndigkeit
  • bietet verl├Ąngerte ├ľlwechselintervalle (je nach Herstellervorschrift)
Typische Kennzahlen
SAE Klasse
10W-40
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,87 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
97,4 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
236 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
< -45┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

API CF; ACEA E7/E4

HERSTELLER-FREIGABEN

Meet Scania Scania LDF-3 specification

DIVINOL EMPFEHLUNG

Divinol Multimax Scandrive 10W-40 ist ein erstklassiges USHPD-Leichtlauf-Motoren├Âl f├╝r den Einsatz in NFZDieselmotoren
mit und ohne Partikelfilter. Divinol Multimax Scandrive 10W-40 wurde speziell f├╝r die
modernsten Euroabgasnorm, insbesondere in SCANIA Motoren konzipiert, welche die Norm Scania LDF-3
ben├Âtigen und somit f├╝r maximale ├ľlwechselintervalle einsetzbar sind. Daher empfiehlt sich Divinol Multimax Scandrive 10W-40 besonders f├╝r Nutzfahrzeuge in L├Ąndern, wo Dieselkraftstoff extrem mit Schwefel belastet
ist.

Downloads TI-DE
Motoren├Âle 15W-40

Divinol Multimax HD C3 15W-40

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Multimax HD C3 15W-40 ist ein SHPD-Mehrbereichs├Âl, welches f├╝r den gesamten Fuhrpark geeignet
ist. Ausgezeichnetes Reinigungs- und Schlammtrageverm├Âgen (Dispersant- und Detergent-Eigenschaften)
erm├Âglichen l├Ąngere ├ľlwechselintervalle (je nach Herstellervorschrift!). Das ├ľl vereinfacht die Lagerhaltung
im gemischten Fuhrpark durch universelle, ganzj├Ąhrige Verwendbarkeit in Diesel- und Ottomotoren.

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
15W-40
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,87 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
119 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
230 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
-33 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

API SJ/CF-4

DIVINOL EMPFEHLUNG

MB 228.3; MB 228.1; MAN 3275; Allison C-4; Deutz DQC-II; Caterpillar TO-2; Caterpillar ECF-1A; Renault
RLD; Volvo VDS; MTU Type 2 ; MACK EO-M+; Cummins CES 20077; Valtra E; NH 330G; VW 501.01/ 505.00

F├╝r hochaufgeladene, schnelllaufende Dieselmotoren in NFZ und Bau- sowie Agrarmaschinen im
Dauereinsatz unter Schmutz-, Staub-, Hitze- und K├Ąlteeinwirkung. Geeignet f├╝r Otto- und Dieselmotoren.

Downloads TI-DE

Divinol Multimax High Tech 15W-40

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Multimax High Tech 15W-40 ist ein Hochleistungsmotoren├Âl f├╝r den Einsatz ├╝ber einen kompletten
Jahrverlauf. Versch├Ąrfte Betriebsbedingungen durch deutlich h├Âhere mechanische wie auch thermische
Anforderungen im Hinblick auf die Turboaufladetechnik, wird heute an ein Motoren├Âl wie Divinol Multimax
High Tech 15W-40 gestellt. Bei hohen Temperaturen sichert Divinol Multimax High Tech 15W-40 eine
problemlose Schmierleistung und somit einen stabilen, nicht rei├čenden ├ľlschmierfilm, ebenfalls werden
Tieftemperaturen gut beherrscht. Auch l├Ąngere ├ľlwechselintervalle beherrscht Divinol Multimax High Tech
15W-40 problemlos und ist daher f├╝r verl├Ąngerte ├ľlverweilzeiten einsetzbar.

Divinol Multimax High Tech 15W-40 ist speziell f├╝r hochbelastete Nutzfahrzeug-Dieselmotoren
mit abgasoptimierten Aggregaten (auch Nachbehandlungssysteme) geeignet. Somit ist Divinol Multimax High
Tech 15W-40 problemlos einsetzbar f├╝r die neuen Abgasnormen EURO V wie auch EURO VI.

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
15W-40
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,873 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
90 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
Ôëą 225 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -33 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

API CK-4/CJ-4/SN; ACEA E9/E7; JASO DH-1; JASO DH-2

HERSTELLER-FREIGABEN 

Volvo VDS 4.5; Renault RLD-3; Mack EOS 4.5
Meet Caterpillar ECF-3 specification

DIVINOL EMPFEHLUNG

MB 228.31; MAN 3275; MAN 3575; Ford WSS-M2C 171-F1; John Deere JDQ-78X; Deutz DQC III-10 LA;
MTU 2.1; DDC 93K222 (Detroit Diesel); Cummins CES 20086

Divinol Multimax High Tech 15W-40 wird f├╝r stark beanspruchte Diesel-LKW Motoren einschlie├člich
Turbolader und Katalysatoren f├╝r die neusten Abgasnormen und l├Ąngere ├ľlwechselintervalle unter Beachtung
der jeweiligen Herstellervorschriften empfohlen.

Downloads TI-DE
Schaltgetriebe GL-5

Divinol Hypoid-Getriebe├Âl 85W-140

ARTIKELBESCHREIBUNG

Mehrbereichs-Hypoid-Getriebe├Âl von bester Stabilit├Ąt und Oxidationsbest├Ąndigkeit, entwickelt f├╝r die
Verwendung in LKWs, Fahrzeugen der Bauwirtschaft sowie Agrarwirtschaft (weitergehende Verwendungen
m├Âglich) unter h├Ąrtesten klimatischen Bedingungen. Durch ausgew├Ąhlte EP-Zus├Ątze ist auch bei h├Âchsten
Belastungen ein optimaler Schutz der Getriebeelemente, insbesondere der Zahnflanken gew├Ąhleistet. Durch
den breiten Viskosit├Ątsbereich kann mit Divinol Hypoid-Getriebe├Âl 85W-140 ein weites Portfolio an
Fahrzeugen abgedeckt werden, f├╝r Verwendungen in Hauptgetrieben und insbesondere Hinterachsen. Ein
scherstabiler, best├Ąndiger Schmierfilm erm├Âglicht ├ľlwechselintervalle bis ca. 150000km (je nach Hersteller)
und beugt somit ├╝berm├Ą├čigem Verschlei├č vor.

Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,905 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
340 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
>= 200 ┬░C
Pourpoint / ASTM D 7346
<= -19 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION 

API GL 5; MIL-L-2105 D

DIVINOL EMPFEHLUNG

MAN 342 M1; Scania STO 1:0; MB 235.0; Renault GL-5; Voith 3.325-339; Volvo 97310 / 97316; ZF TEML
07A, 08, 16B/C/D, 17B, 19B, 21A

Speziell f├╝r schwerbelastete Hypoidgetriebe unter extremen Betriebsbedingungen, besonders beim Auftreten
dynamischer Belastungen. Das ideale Getriebe├Âl f├╝r Hauptgetriebe und Achsgetriebe.

Downloads TI-DE

Divinol Hypoid-Getriebe├Âl DB 85W-90

ARTIKELBESCHREIBUNG

EP-Hypoid-Getriebe├Âl f├╝r extrem belastete Achsantriebe.

Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,900 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
140 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
200 ┬░C
Pourpoint / ASTM D 7346
-27 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION 

API GL-5; MIL-L-2105 D

DIVINOL EMPFEHLUNG

MAN 342 M1; MB 235.0; Renault GL-5; Voith 3.325-339; Volvo 97310 / 97316; Valtra Axle; ZF TE-ML 07A,
08,16B/C/D,17B,19B,21A

Den Betriebsbedingungen entsprechend f├╝r extrem belastete Achsantriebe wie auch f├╝r Schalt- und
Lenkgetriebe einzusetzen.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen

Divinol Hypoid-Getriebe├Âl LS 90/85W-90

ARTIKELBESCHREIBUNG

Spezial-Hypoid-Getriebe├Âl mit Limited-Slip-Zusatz, welches den extremen Anforderungen in
Differentialsperren und Ausgleichsgetrieben problemlos standh├Ąlt. Divinol Hypoid-Getriebe├Âl LS 90/85W-90
sorgt f├╝r einen ├Ąusserst stabilen, rei├čfesten Schmierfilm. Die ungewollten Rutscheigenschaften werden durch
«Limited Slip» Eigenschaften von Divinol Hypoid-Getriebe├Âl LS 90/85W-90 vermieden. Somit werden selbst
unter schwersten Betriebsbedingungen, die stark belasteten Differentialsperren und Ausgleichsgetriebe
h├Âchstwirksam vor Verschlei├č gesch├╝tzt.

Vorteile:

  • sehr guter Verschlei├čschutz
  • hochwertige LS Zus├Ątze
  • optimaler Alterungsschutz auch bei h├Âher thermischer Belastung
  • keine Wechselwirkung mit Buntmetallen
  • sehr gute Dichtungsvertr├Ąglichkeit
  • keine Schaumneigung / gutes Luftabscheideverm├Âgen
Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,900 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
160 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
< 190┬░C
Pourpoint / ASTM D 7346
< -20 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION 

API GL-5 LS; MIL-L-2105D

DIVINOL EMPFEHLUNG

MAN 342 M1; MB 235.0; DAF; Volvo 97310/ 97316; Voith 3.325-339; Renault GL-5; ZF TE-ML 05C/12C/16E
/21C

Zum Einsatz in extrem belasteten Achsantrieben sowie f├╝r Selbstsperrdifferentiale.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen
Schaltgetriebe├Âl GL-4

Divinol Mehrzweck-Getriebe├Âl 85W-90

ARTIKELBESCHREIBUNG

Hochleistungs-Mehrzweck-Getriebe├Âl gem├Ąss API GL-4

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
90/85W-90
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,885 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
190 mm┬▓/s
Pourpoint / ASTM D 7346
-27 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION 

API GL 4

DIVINOL EMPFEHLUNG

MAN 341 E2/Z2; MB 235.1; ZF TE-ML 02B/06L/08/16A/17A

Hochleistungs-Mehrzweck-Getriebe├Âl f├╝r Schaltgetriebe sowie f├╝r leichtbelastete Achsantriebe, in welchen
API GL-4 bef├╝llt werden darf.

Downloads TI-DE
Schaltgetriebe├Âle GL4 / GL 5

Divinol Synthogear SL 75W-90

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Synthogear SL 75W-90 ist ein vollsynthetisches Hochleistungs├Âl f├╝r Achsantriebe sowie
Schaltgetriebe formuliert auf der Basis von synthetischen Kohlenwasserstoffen (PAO). Es handelt sich um ein
Mehrbereichsachsgetriebe├Âl f├╝r verl├Ąngerte ├ľlwechselintervalle mit modernster Additiv-Technologie f├╝r den
Einsatz in Nutzfahrzeugen. Dieses Qualit├Ąts├Âl ist f├╝r h├Âchste mechanische und thermische Beanspruchung
des Schmierstoffes bei Wechselintervallen von bis zu 500.000 km ausgelegt (je nach Herstellervorschrift).

Die Vorteile im ├ťberblick:

  • hohe Oxidations- und Temperaturbest├Ąndigkeit
  • ausgezeichneter Verschlei├čschutz
  • erh├Âhte ├ľllebensdauer durch h├Âhere ├ľloxidationsstabilit├Ąt
  • eine deutliche Reduzierung der Betriebstemperaturen
  • geringerer Kraftstoffverbrauch
Typische Kennzahlen
SAE Klasse
75W-90
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,880 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
110 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
200 ┬░C
Pourpoint / ASTM D 7346
< -40 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION 

API GL 4 / GL 5, MT-1, MIL-PRF-2105E, SAE J2360

DIVINOL EMPFEHLUNG

Arvin Meritor 0-76-N; DAF (GL5); IVECO (MIL-PRF-2105E); MB 235.8; Scania STO 2:0A; Scania STO 2:0G;
MAN 341 Z2; MAN 341 E3; MAN 342 S1 (Wechselintervall 200.000 km); Mack GO-J; Renault Axle (B0032/2
Annex 3); DAF 18-1805; Volvo 97312; Volvo 97315; Detroit Diesel DFS93K219.01; ZF TE-ML 02B/05A/07A
/08/12B/12L/12N/16F/17B/19C/21A

Divinol Synthogear SL 75W-90 ist speziell f├╝r den Einsatz in h├Âchbelasteten Antriebsachsen und
Schaltgetrieben von Nutzfahrzeugen geeignet, wobei maximale ├ľlwechselintervalle m├Âglich sind.

Downloads TI-DE

Divinol Getriebe├Âl ST 80W-90

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Getriebe├Âl ST 80W-90 ist ein Getriebe und Hypoid├Âl mit modernster Additiv-Technologie zum Einsatz
in Antriebsachsen und synchronisierten wie nicht synchronisierten Schaltgetrieben in Nutzfahrzeugen und
Arbeitsmachinen f├╝r ├ľlwechselintervalle von bis zu 180.000 km.

Die Vorteile im ├ťberblick:

  • ausgezeichneter Verschlei├čschutz
  • hohe Oxidations- und Temperaturbest├Ąndigkeit
  • gute Vertr├Ąglichkeit mit den ├╝blichen Dichtungsmaterialien
  • stabile Viskosit├Ąt bei hohen Temperaturen
  • hervorragende Flie├čf├Ąhigkeit auch bei niedrigen Temperaturen
  • erm├Âglicht Kraftstoffeinsparung
Typische Kennzahlen
SAE Klasse
80W-90
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,895 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
150 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 190 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION 

API GL 4/5 (API MT-1); SAE J 2360 (PRI GL 0208); MIL-PRF-2105 E; MIL-2105 D

HERSTELLER-FREIGABEN

Meet Scania STO 1:0 (Axle) specification
Meet Scania STO 1:1 (Shifting) specification

DIVINOL EMPFEHLUNG

Divinol Getriebe├Âl ST 80W-90 ist speziell f├╝r den Einsatz in Antriebsachsen in Nutzfahrzeugen geeignet,
wobei maximale ├ľlwechselintervalle m├Âglich sind (Herstellervorschriften unbedingt beachten).

Downloads TI-DE

Divinol Synthogear 75W-90

ARTIKELBESCHREIBUNG

Getriebe├Âl auf Basis hochwertiger Grund├Âle (enth├Ąlt PAO). Einsetzbar f├╝r Neben-, Transaxle- und
Hypoidgetriebe, in welchen ein Achs├Âl GL-5 vorgeschrieben ist, sowie f├╝r Schaltgetriebe in welchen GL 4
vorgeschrieben ist. Geeignet f├╝r verl├Ąngerte ├ľlwechselintervalle.

Die Zugabe von speziellen EP-Additiven und anderen Zus├Ątzen verleiht folgende Eigenschaften:

  • extrem guter Oxidationsschutz was ├ľleindickung und Ablagerungen verhindert
  • sch├╝tzt vor Schaumbildung
  • hervorragendes Schaltverm├Âgen auch bei niedrigen Temperaturen
  • sehr gutes Druckaufnahmeverm├Âgen, verringert die Ger├Ąuschkulisse
  • sehr gute Alterungsstabilit├Ąt
  • au├čerordentlich gute Buntmetallvert├Ąglichkeit und Korrosionsschutz
  • sehr gutes Schmutztrageverm├Âgen
  • sehr gute Vertr├Ąglichkeit mit Elastomeren
Typische Kennzahlen
SAE Klasse
75W-90
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,880 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
110 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 190 ┬░C
Pourpoint / ASTM D 7346
< -40 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION 

API GL 4 / GL 5 (MT-1); MIL-L 2105D/PRF-2105E

DIVINOL EMPFEHLUNG

VW 501.50 (G50); MB 235.0; MB 235.1; Arvin Meritor 0-76-N; Eaton; DAF (GL-5); Iveco (GL-5); Renault (GL-
5); MAN 341 Z2; MAN 342 M2; Mack GO-J; Scania STO 1:0; ZF TE ML 02B/05A/07A/08/12B/12L/12N/16F
/17B/19C/21A

Divinol Synthogear 75W-90 eignet sich f├╝r den Einsatz in schwerstbelasteten Schalt- und Hypiodgetrieben,
wo EP-Eigenschaften gefordert sind und rein mineral├Âlbasische EP-Getriebe├Âle Probleme aufwerfen. Optimal
f├╝r den Einsatz in Getrieben mit Schaltproblemen.

Downloads TI-DE

Divinol Synthogear Extra LS 75W-90

ARTIKELBESCHREIBUNG

Mehrbereichsgetriebe├Âl auf Basis von PAO und hochwertigen Grund├Âlen und mit speziellen LS-Zus├Ątzen f├╝r
die Anforderungen bei Sperrdifferentiale. Das Produkt weist einen au├čerordentlich breiten
Temperatureinsatzbereich auf und wird daher zum Einsatz bei extrem niedrigen und hohen
Au├čentemperaturen empfohlen.

Die Vorteile im ├ťberblick:

  • extrem guter Oxidations- und Korrosionsschutz
  • sehr gute Scherstabilit├Ąt
  • sehr hoher Verschlei├čschutz
  • hervorragendes Temperaturverhalten
Typische Kennzahlen
SAE Klasse
75W-90
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,880 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
110 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 170 ┬░C
Pourpoint / ASTM D 7346
< -40 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION 

API GL 4 / 5 LS; MIL-L 2105D/PRF-2105E

DIVINOL EMPFEHLUNG

MAN 341 E2; MAN 341 Z2; MAN 342 M2; Arvin Meritor 0-76-N; DAF; Iveco; MB-Freigabe 235.0; Mack GO-J;
Scania STO 1:0; JCB-Standard 4000/3900; ZF TE ML 05C/12C/16E/21C

Spezielles Hochleistungsgetriebe├Âl f├╝r Hinterachsen, Endantriebe und ausgew├Ąhlte Wechselschaltgetriebe,
welche extremen, mechanischen und thermischen Belastungen ausgesetzt sind.

Downloads TI-DE
Fahrzeug / Maschinenreinigung

Schukolin® Kraftreiniger

ARTIKELBESCHREIBUNG

Schukolin┬« Kraftreiniger besitzt ein breites Anwendungsprofil. Mit besonderer Wirkstoffkombination zur Reinigung von Werkstattb├Âden, Motoren, Getriebe, Felgen, Fahrgestell, Aufbauten und auf allen alkalibest├Ąndigen Oberfl├Ąchen. Gummi, Glas und Kunststoffe werden bei richtiger Verd├╝nnung nicht angegriffen.
Das Produkt eignet sich f├╝r die maschinelle Fu├čbodenreinigung und zur Oberfl├Ąchen-und Teilereinigung mittels Hochdruckreinigern.

Schukolin┬« Kraftreiniger beg├╝nstigt die schnelle Trocknung der gereinigten Oberfl├Ąchen und trocknet streifenfrei auf.
pH-Wert: ca. 13,4

Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Bodenreinigungsmaschinen / Wischmopp:

Schukolin┬« Kraftreiniger zu 0,5 – 1,0 % dem Waschwasser zugegeben ( 50 – 100 ml auf 10 L). Bei Bedarf kann er auch in h├Âheren Konzentrationen eingesetzt werden.

Hochdruckreiniger:
Vorverd├╝nnung 1 Teil Schukolin┬« Kraftreiniger + 3 Teile Wasser in den Ger├Ątetank geben und je nach Verschmutzungsgrad die Dosierung am Ger├Ąt zwischen 1 – 5 %einstellen.

Manuelle Reinigung / Vorspr├╝her:
Verdünnung 1 Teil Schukolin® Kraftreiniger + 9 Teile Wasser. Teile einsprühen, 3 Minuten wirken lassen und mit klarem Wasser abspülen.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen

Divinol Ger├Ątereiniger Forte

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • ein umweltvertr├Ąglicher, w├Ąssriger, alkalischer, phosphatfreier Reiniger
  • biologisch abbaubar (entsprechend OECD Test)
  • trotz seiner Alkalit├Ąt materialschonend, greift Kunststoffe, Lacke und Metalle nicht an
  • l├Âst zuverl├Ąssig und schnell auch starke Verschmutzungen und Verharzungen von Ketten
    und Geh├Ąuseteilen bei Motors├Ągen
  • Anwendungsgebiete: Motors├Ągen, Ketten, landwirtschaftliche Maschinen, Traktoren, Motoren
    (l├Âst ├ľle und Fette), Haushalt, Freizeit, Gartenm├Âbel, Caravan, Bootsw├Ąnde, ├ľlflecken
  • Mit Divinol Konservierungswachs behandelte Fl├Ąchen k├Ânnen mit Divinol Ger├Ątereiniger Forte
    problemlos wieder ges├Ąubert werden
Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
1080 kg/m┬│
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Je nach Verschmutzung (Verharzung) pur bis 1:5 mit Wasser verd├╝nnt einsetzen. Die zu reinigenden Teile einspr├╝hen, einige Minuten einwirken lassen, evtl. mit Pinsel bearbeiten, mit Wasser absp├╝len. Mit Pressluft trocken blasen oder mit Lappen trocken wischen. Bei sehr hartn├Ąckigen Verharzungen den Reiniger mehrere Stunden einwirken lassen ( nicht auf planen Fl├Ąchen antrocknen lassen).

Downloads TI-DE

HCC Intensiv-Schmutzl├Âser 965

ARTIKELBESCHREIBUNG

HCC Intensiv-Schmutzl├Âser 965 wird in der Industrie, Autoh├Ąusern, Werkst├Ątten, im
Landwirtschafts- und Lebensmittelbereich universell zur Fahrzeug- und Motorw├Ąsche,
Materialentfettung, Planenreinigung, Reparaturteilereinigung und zur Maschinenreinigung
eingesetzt.

HCC Intensiv-Schmutzl├Âser 965 ist ein phosphatfreies und moderat alkalisches
Hochdruckreinigungsmittel. Es l├Âst zuverl├Ąssig ├ľl-, Fett- und Mineralverschmutzungen
und ist dabei ├Ąu├čerst materialschonend.
pH-Wert im Konzentrat: ca. 11,4

Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Hochdruckreinigungsger├Ąte / Dampfstrahler:
Vorverd├╝nnung 1 Teil HCC Intensiv-Schmutzl├Âser 965 + 3 Teile Wasser in den Ger├Ątetank geben und je nach Verschmutzungsgrad die Dosierung am Ger├Ąt zwischen 1 – 5 % einstellen.

Niederdruckspr├╝hverfahren:
1 Teil HCC Intensiv-Schmutzl├Âser 965 + 9 Teile Wasser bis 1 + 29 je nach Verschmutzung vorverd├╝nnen und auf die Teile spr├╝hen bzw. auftragen. 3 Minuten einwirken lassen und anschlie├čend mit klarem Wasser absp├╝len oder abdampfen.

Self-Service-Waschpl├Ątze:
Pur oder ├╝ber Dosierpumpe bzw. 1 + 19 vorverd├╝nnt je nach Dosiersystem. Die Endverd├╝nnung auf dem Fahrzeug sollte bei 0,2 – 0,5 % liegen.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen

HCC Teilereiniger 925 KS

ARTIKELBESCHREIBUNG

HCC Teilereinigung KS 925 wird in der Industrie, in Autoh├Ąusern und in In-standsetzungsbetrieben zur Teilereinigung und Materialentfettung einge-setzt. HCC Teilereiniger KS 925 ist f├╝r Teilereinigungsmaschinen und Hoch-druckreiniger geeignet.

HCC Teilereiniger KS 925 ist schaumarm eingestellt und frei von Nitrit und Halogenkohlenwasserstoffen. Er entfernt ├ľl-, Fett- und Ru├čverschmutzun-gen von Metallteilen und sch├╝tzt tempor├Ąr vor Korrosion. HCC Teilereiniger KS 925 ist materialschonend und neben Stahl und Buntmetallen auch f├╝r die Reinigung von Aluminium-, Zink- und Messingoberfl├Ąchen geeignet.
pH-Wert im Konzentrat: ca. 10

Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Hochdruckreinigung:
Voransatz pur. Die Dosierung am Ger├Ąt zwischen 2-5 % einstellen. Tempe-ratur zwischen 60 – 80┬░C. Kontaktzeit 1 – 10 min. Spr├╝hdruck: bis 200 bar.

Teilereinungsautomat:
Dosierung zwischen 2-5 %. Temperatur zwischen 40 – 60┬░C. Kontaktzeit 1 -5 min. Spr├╝hdruck: bis 200 bar.

Reinigungsbad:
Dosierung zwischen 2-5 %. Temperatur zwischen 40 – 60┬░C. Kontaktzeit 1-10 min. Spr├╝hdruck: bis 200 bar.

Downloads TI-DE
STOU-├ľle

Divinol Spezial├Âl HGB

ARTIKELBESCHREIBUNG

Universell einsetzbares STOU-Hochleistungs├Âl f├╝r land- und forstwirtschaftliche Maschinen. Speziell
einsetzbar f├╝r die Versorgung von Ackerschleppern und Baumaschinen in Motoren sowie im gemeinsamen
├ľlkreislauf f├╝r Getriebe, CVT Getriebe, Achsantriebe und Hydraulikanlagen. Das Divinol Spezial├Âl HGB kann
ebenfalls als UTTO-├ľl eingesetzt werden.

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
10W-30
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,87 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
60 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
220 ┬░C
Pourpoint / ASTM D 7346
- 35 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION 

API CG-4/SF; API GL-4/GL-5 low torque Anwendung; ACEA E3; HVLP (DIN 51524 Teil 2/3); STOU / UTTO

DIVINOL EMPFEHLUNG

Fendt Vario (CVT); ZF-TE-ML 06F; Steyr 397 88001; MF CMS M 1127/1139/1144/1145; John Deere JDM
J20C / JDM J27; IHC B6; CNH MAT 3525; Ford-New Holland 024C/324B/410B/420A/540B; New Holland
NH82009201/2/3; Ford ESN-M2C-41B /86B&C -121E / -134D / -159C; Case MS 1209; Valtra Super; Deutz
DQC I-02; JCB-Standard 4004/0300; Sperry Vickers/Eaton M2950S/ I-280-S; Sunstrand/ Danfoss Hydrostatic
Trans Fluid; MB 227.1; MB 228.1; Allison C4; Caterpillar TO-2; FIAT AF 87; MAN 271; ZF TE-ML 06A/06B
/06C/06R/07B & 06F

Motoren-, Getriebe- und Hydraulik├Âl f├╝r Traktoren, Forst- und Baumaschinen sowie Bremsfl├╝ssigkeit f├╝r
hydraulische Bremsen. Der hohe Viskosit├Ątsindex gew├Ąhrleistet das sofortige Ansprechen der
Hydraulikanlagen (gem├Ą├č HLP-D und HVLP-D) auch bei niedrigen Au├čentemperaturen und hohen
Beanspruchungen. Das Reibwertverhalten wurde auf die speziellen Anforderungen der im ├ľlbad laufenden
ÔÇ×nassen BremsenÔÇť, insbesondere mit asbestfreien Bremsbel├Ągen und Lastschaltkupplungen f├╝r
Nebenantriebe eingestellt.

Downloads TI-DE
UTTO-├ľle

Divinol Spezial├Âl HGB V-R

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Spezial├Âl HGB V-R 10W-30 ist ein Getriebe-/Hydraulik├Âl (UTTO) f├╝r in den Einsatz in Traktoren sowie
Land-, Forst- und Baumaschinen. Das Produkt bietet ein optimales Reibverhalten und reduziert
Bremsger├Ąusche. Divinol Spezial├Âl HGB V-R 10W-30 sch├╝tzt vor Rost und Korrosion und ist vertr├Ąglich mit
herk├Âmmlichen Elastomeren. Dar├╝ber hinaus bietet das Produkt ein sehr gutes Tieftemperaturverhalten und
gew├Ąhrleistet eine ausgezeichnete Getriebeschmierung.

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
10W-30 / SAE 80
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,87 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
65 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
240┬░C
Pourpoint / ASTM D 7346
- 42 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION 

API GL-4/GL-5 low torque Anwendung, UTTO, HVLP

DIVINOL EMPFEHLUNG

SDFG OT 1891; Allison C-4; Case MS 1204/1206/1207/1209; Caterpillar TO-2; CNH MAT 3525; Valtra G02-
08; Deutz-Allis AC Power Fluid 821 XL; IHC B5&B6 Hydran; Kubota UDT Fluid; Ford New Holland M2C48-C3
/M2C86-B/M2C-134D; John Deere JDM J20 C; MF CMS M 1135/1141/1143/1145; New Holland NH410B/
NH420A; Volvo VME WB 101; Denison/Parker HF-0/HF-02; Eaton I-280-S/ M2950S; JCMAS HK P-041;
White Q-1705/1722/1766/1766B/1802/1826; Oliver Type 55/5J/Q1802; Sauer/Danfoss Hydro Static Trans
Fluid
Auch anwendbar f├╝r Volvo WMB 102 f├╝r die H├Ąlfte des angegebenen ├ľlwechselintervalls. Kein «Low
Viscosity» UTTO ├ľl.

Divinol Spezial├Âl HGB V-R 10W-30 ist in Traktoren, Land- und Baumaschinen einsetzbar als Hydraulik├Âl, als
Getriebe├Âl sowie als Bremsfl├╝ssigkeit f├╝r hydraulische Traktorbremsen.

Downloads TI-DE

Divinol HGB CVT

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol HGB CVT ist ein Getriebe-/Hydraulik├Âl (UTTO) f├╝r in den Einsatz in gemeinsamen oder getrennten
├ľlkreisl├Ąufen von Traktoren sowie Land-, Forst- und Baumaschinen. Das Produkt wurde speziell f├╝r den
Einsatz in automatischen CVT-Getrieben entwickelt, bietet ein optimales Reibverhalten und reduziert
Bremsger├Ąusche. Divinol HGB CVT sch├╝tzt vor Rost und Korrosion und ist vertr├Ąglich mit herk├Âmmlichen
Elastomeren. Formulierungsspezifisch wurde dieses hochwertige Produkt auf einen optimalen Reibwert im
Hinblick auf Lastschaltkupplungen (Nebenantriebe) und bei Verwendung von CVT Getrieben eingestellt.

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
10W-30
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,87 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
61 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
>245 ┬░C
Pourpoint / ASTM D 7346
-46 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION 

API GL-4/GL-5 low torque Anwendung, UTTO, HVLP, SAE 80W

DIVINOL EMPFEHLUNG

CNH MAT 3540, 3525, 3505; ZF TE-ML 03E, 05F, 06K, 06N, 17E, 21F; Same-Deutz-Fahr (06D); Volvo WB
101; Fendt Vario; John Deere JDM J 20 C; MF CMS M 1135, 1145; NH 410 B; Valtra G2-08; Valtra G2-B10;
17A New Holland FN iA; Landini; Kubota UDT; Komatsu KES 07.866 (AXO80); Ford M2C 134 C / 159 C;
Allison C-4; Caterpillar TO-2

Divinol HGB CVT ist in Traktoren, Land- und Baumaschinen einsetzbar als Hydraulik├Âl, als automatisches
CVT Getriebe├Âl oder Standardgetriebe├Âl sowie als Bremsfl├╝ssigkeit f├╝r hydraulische Traktorbremsen.

Downloads TI-DE
Schmierfette f├╝r Werkst├Ątten

Fett Garant 2000 EP Plus

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Lithiumseifenschmierfett
  • wasserbest├Ąndig
  • mechanisch hoch belastbar
  • Kennzeichnung nach DIN 51 825: KP 2 K-30
  • Kennzeichnung nach ISO 6743-9: ISO-L-XCCHB 2
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
braun, glatt
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +130┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
2
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
2600 N
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Divinol Fett Garant 2000 EP Plus wird eingesetzt zur Schmierung von Gleit- und W├Ąlzlagern, auch
solchen mit relativ hohem Gleitreibungsanteil wie z. B. Kegelrollen- oder Pendelrollenlager, bei denen
Sto├čbelastungen und Schwingungen auftreten.

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen

Divinol Lithogrease 7000

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges Lithiumkomplexseifenfett
  • enth├Ąlt PTFE
  • walkstabil
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • besitzt einen sehr guten Verschlei├čschutz
  • Kennzeichnung nach DIN 51825: KPF 2 N-20
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
beige, thixotrop
Temperatureinsatzbereich
-20┬░C - +150┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
2
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
7000 N
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Divinol Lithogrease 7000 wird zur Schmierung von mechanisch und thermisch hochbelasteten W├Ąlz- und
Gleitlagern eingesetzt. Aufgrund seiner hervorragenden EP-Eigenschaften wird das Fett ├╝berwiegend in
Anlagen und Ger├Ąten verwendet, in denen sehr hohe Lagerdr├╝cke entstehen. Einsatzgebiete sind bspw.
stark belastete Lager in Galvanisierungs- und automatischen Verpackungsanlagen oder die Walzenschmierung
in Stahl- und Walzwerken.

Divinol Lithogrease 7000 kann im Vergleich zu herk├Âmmlichen lithiumverseiften Fetten im Hochtemperaturbereich
angewendet werden. Mit dem Einsatz von Divinol Lithogrease 7000 werden l├Ąngere Standzeiten
und somit l├Ąngere Nachschmierintervalle erreicht, was einen geringeren Fettverbrauch zur Folge hat.

Downloads TI-DE

Divinol Lithogrease G 421

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • hochwertiges, teilsynthetisches Lithiumkomplexseifenfett
  • walkstabil
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • besitzt einen sehr guten Verschlei├čschutz
  • besitzt hohe Druckaufnahmef├Ąhigkeit
  • Kennzeichnung nach DIN 51825: KP 2 P-30

FREIGABEN

Divinol Lithogrease G 421 erf├╝llt die Anforderung TL 9150-0075/2 der deutschen Bundeswehr und ist
nach dem NATO-Code G 421 freigegeben.

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gelb
Temperatureinsatzbereich
-35┬░C - +160┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
2
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
4000 N
Anwendung

Divinol Lithogrease G 421 ist zur Schmierung von mechanisch und thermisch hochbelasteten W├Ąlz- und
Gleitlagern wie z. B. Radnaben und Ausr├╝cklager von Kupplungen einzusetzen.

Aufgrund des Synthese├Âlanteils besitzt Divinol Lithogrease G 421 im Vergleich zu mineral├Âlbasischen Fetten
l├Ąngere Standzeiten. Somit k├Ânnen die Nachschmierintervalle entsprechend verl├Ąngert werden, was einen
geringeren Fettverbrauch zur Folge hat.

Downloads TI-DE

Divinol Lithogrease 2 B

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • walkstabiles Lithiumkomplexseifenfett
  • wasserbest├Ąndig
  • korrosions- und oxidationsbest├Ąndig
  • bietet einen sehr guten Verschlei├čschutz
  • mit hoher Druckaufnahmef├Ąhigkeit
  • Kennzeichnung nach DIN 51825: KP 2 N-30

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
blau
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +150┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
2
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
3000 N
Anwendung

Divinol Lithogrease 2 B ist zur Schmierung von W├Ąlz- und Gleitlagern an Generatoren, Elektromotoren,
L├╝ftern usw. einsetzbar. Das Fett wird ebenfalls in Radnaben und Ausr├╝cklager von Kupplungen verwendet.

Downloads TI-DE

Divinol Fett Top 2003

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • teilsynthetisches Calciumseifenfett
  • wasserabweisend
  • extrem haftend
  • verschlei├č- und korrosionssch├╝tzend
  • Kennzeichnung nach DIN 51825: KP 2 K-30
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
gr├╝n fluoreszierend
Temperatureinsatzbereich
-30┬░C - +120┬░C
NLGI-Klasse / DIN 51 818
2
VKA Schwei├čkraft / DIN 51 350-4 2600 N
2000 N
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Divinol Fett Top 2003 ist ein vielseitig einsetzbares Spezialfett, das aufgrund seiner hohen Grund├Âlviskosit├Ąt
ein ausgepr├Ągtes Haftungsverm├Âgen besitzt.
Es wird insbesondere an Schmierstellen mit kritischen Beanspruchungen wie hohe Feuchtigkeit,
Salzwassereinflu├č und Sto├čbelastungen eingesetzt.

Downloads TI-DE
K├╝hlerschutz

K├╝hlerschutz 48

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • ┬áEnth├Ąlt kein Nitrit, kein Phosphat und kein Amin.
  • Verst├Ąrkter Korrosionsschutz auf Aluminium und effizienter Schutz auf Stahl, Kupfer, Messing, Weichlot und Legierungen.
  • Erh├Âhter Siedepunkt.
  • Es sch├╝tzt gegen Ablagerungen, die die W├Ąrme├╝bertragung beeintr├Ąchtigen k├Ânnen.
  • Die enthaltenen Inhibitoren sch├╝tzen gegen Schaumbildung, Kavitation und ├ťberhitzung.
  • Sehr gute Vertr├Ąglichkeit mit allen handels├╝blichen K├╝hlwasserschl├Ąuchen und Dichtungen.
Anwendung

ANWENDUNG / APPLIKATION

Frostschutz/K├╝hlerschutzmittel f├╝r moderne Aluminium- und konventionelle Verbrennungsmotoren, In PKW, NFZ, Bussen und Station├Ąranlagen.
Das Produkt ist ein Konzentrat.
Vor dem Einsatz mit Wasser mischen: ein Mischungsverh├Ąltnis von 50% ist empfohlen, um den besseren Korrosionsschutz sowie einen Gefrierschutz bis -40┬░C, zu gew├Ąhrleisten. Eine minimale Konzentration von 33% (1/3 Frostschutz + 2/3 Wasser) sollte auf jeden Fall nicht unterschritten werden. Konzentrationen ├╝ber 60% K├╝hlerschutz werden nicht empfohlen.
Bei Produktauswahl sind die Hersteller-Vorschriften zu beachten.

Mischtabelle

K├Ąlteschutz [┬░C]┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á -20┬░┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á ┬á -40┬░
Kühlerschutz 48 [% Vol.]                    33%                                  50%
Wasser* [% Vol.]                                   67%                                  50%

 

E-SHOP
Hautschutz

Hautschutz f├╝r Ihre Mitarbeiter

Hautschutz f├╝r Ihre wertvollste Sache ÔÇô Ihre Mitarbeiter

Downloads Download Prospekt
E-Shop bestellen
Hydraulik├Âle HLP

Hydraulik├Âl HLP ISO 22

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
22 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 190
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -27 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 22 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 32

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
32 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 200 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

Spezifikation

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 32 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 46 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 68

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 2,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
68 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -18 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 68 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Hydraulik├Âl HLP ISO 100

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max 3.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
880 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
100 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
<= -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HLP ISO 100 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten ├ľlen
vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE

Divinol Hydraulic PCI ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Basis eines nachhaltigen Reraffinats
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
  • mit reduziertem PCF (product carbon footprint) im Vergleich zu einem klassischen Erstraffinat
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
L 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol Hydraulic PCI ISO 46 wird f├╝r s├Ąmtliche Hydraulikaggregate, in denen der Einsatz von HLP-legierten
├ľlen vorgeschrieben ist, verwendet.

Downloads TI-DE
Hydraulik├Âle HVLP

Divinol HVI ISO 15

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit oxidations- und korrosionshemmenden Wirkstoffen
  • mit reibungs- und verschlei├čmindernden Zus├Ątzen
  • erf├╝llt die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP

 

Typische Kennzahlen
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
15 mm┬▓/s
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
3,7 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 160 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -45 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 15 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulikaggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter f├Ąllt der gesamte Bereich der Mobil-Hydraulik, wie
beispielsweise Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im Freien, wie z. B. Schrottpressen,
Schleusentore, Verladeeinheiten usw.

Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE

Divinol HVI ISO 32

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit besonders g├╝nstigem Viskosit├Ąts-Temperaturverhalten
  • besitzt Mehrbereichscharakter
  • besitzt optimale Verschlei├č-, Korrosions- und Oxidationsschutz-Eigenschaften
  • ├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524, Teil 2, HLP
  • erf├╝llt die Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 3, HVLP

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 2,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
32 mm┬▓/s
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
6 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 190 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -33 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 32 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulikaggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter f├Ąllt der gesamte Bereich der Mobil-Hydraulik, wie
beispielsweise Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im Freien, wie z. B. Schrottpressen,
Schleusentore, Verladeeinheiten usw.
Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE

Divinol HVI ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit besonders g├╝nstigem Viskosit├Ąts-Temperaturverhalten
  • besitzt Mehrbereichscharakter
  • besitzt optimale Verschlei├č-, Korrosions- und Oxidationsschutz-Eigenschaften
  • ├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524, Teil 2, HLP
  • erf├╝llt die Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 3, HVLP

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max. 2,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
8 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -27 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 46 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulik-Aggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter fallen bspw. Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im
Freien, wie z. B. Schrottpressen, Schleusentore, Verladeeinheiten usw.

Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE

Divinol HVI ISO 68

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • Hochdruck-Hydraulik├Âl
  • auf Mineral├Âlbasis
  • mit besonders g├╝nstigem Viskosit├Ąts-Temperaturverhalten
  • besitzt Mehrbereichscharakter
  • besitzt optimale Verschlei├č-, Korrosions- und Oxidationsschutz-Eigenschaften
  • ├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524, Teil 2, HLP
  • erf├╝llt die Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 3, HVLP

 

Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
max. 2,5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
68 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

Internationale Spezifikationen: SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-1, 70-2 und 70-3,
David Brown S1.53.101, VDMA 24318, U. S. Steel 126/127, CETOP RP91H, Vickers I-286-S3,
Denison Hydraulics HF-2, Vickers M-2950-S

Divinol HVI ISO 68 wird eingesetzt in hochbelasteten Hydraulik-Aggregaten welche in unterschiedlichen
klimatischen Bedingungen arbeiten. Darunter fallen bspw. Baumaschinen sowie alle station├Ąren Anlagen im
Freien, wie z. B. Schrottpressen, Schleusentore, Verladeeinheiten usw.

Selbst bei hohen Temperaturschwankungen und beim Anfahren von Hydrauliken aus Minus-
Temperaturbereichen wird im Betriebsverhalten der Anlagen ein H├Âchstma├č an Gleichm├Ą├čigkeit erzielt.

Downloads TI-DE
Hydraulik├Âle nach HLP-D

Divinol DHG ISO 10

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 2.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
10 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 130 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -30 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)
Internationale Spezifikationen: ISO 6743/4 HM, VDMA 24318, SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-
1, 70-2 und 70-3, David Brown S1.53.101, Vickers I-286-S3, 35VQ25, M-2950-S, U. S. Steel 126/127,
CETOP RP91H, Denison HF-2

Divinol DHG ISO 10 kann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden. Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen
die Gefahr von Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht
ausgeschlossen werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 22

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 3.5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
22 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
>185 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -30 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 22 kann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 32

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 3.5
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
860 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
32 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
>190 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 32┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 46

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 4.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
870 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
46 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 210 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -24 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 46┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Ebenso wird Divinol DHG ISO 46 als Hydraulik├Âl in Spritzgie├čmaschinen eingesetzt.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 68

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 5.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
880 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
68 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -21 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 68┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 100

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
heller 5.0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
890 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
100 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)

Divinol DHG ISO 100┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE

Divinol DHG ISO 150

ARTIKELBESCHREIBUNG

  • detergierendes und dispergierendes Hydraulik├Âl
  • mit sehr hohem Schmiereffekt
  • mit hoher Alterungsbest├Ąndigkeit
  • mit ausgezeichnetem Verschlei├č- und Korrosionsschutz
  • zinkhaltig
Typische Kennzahlen
Farbe / Aussehen
< 4,0
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
890 kg/m┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
150 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -15 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

├╝berdeckt den Anwendungsbereich von HLP-legierten ├ľlen (HLP-D-legiert)
├╝bertrifft die Anforderungen an Hydraulik├Âle nach DIN 51 524 Teil 2, HLP
(au├čer Demulgierverhalten)
Internationale Spezifikationen: ISO 6743/4 HM, VDMA 24318, SEB 181 222, AFNOR NF-E 48603, ASLE 70-
1, 70-2 und 70-3, David Brown S1.53.101, Vickers I-286-S3, 35VQ25, M-2950-S, U. S. Steel 126/127,
CETOP RP91H, Denison HF-2

Divinol DHG ISO 150┬ákann in mobilen und station├Ąren Hydraulikanlagen mit hydrostatischem Antrieb
eingesetzt werden.

Bevorzugt wird das Produkt dort verwendet, wo infolge stark wechselnder Temperaturen die Gefahr von
Schwitzwasserbildung besteht oder wo das Eindringen w├Ąssriger K├╝hlschmierstoffe nicht ausgeschlossen
werden kann, bspw. in Dreh-, Bohr- und Fr├Ąsmaschinen usw.

Downloads TI-DE
Motoren├Âle 15W-40

Divinol Multimax HD C3 15W-40

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Multimax HD C3 15W-40 ist ein SHPD-Mehrbereichs├Âl, welches f├╝r den gesamten Fuhrpark geeignet
ist. Ausgezeichnetes Reinigungs- und Schlammtrageverm├Âgen (Dispersant- und Detergent-Eigenschaften)
erm├Âglichen l├Ąngere ├ľlwechselintervalle (je nach Herstellervorschrift!). Das ├ľl vereinfacht die Lagerhaltung
im gemischten Fuhrpark durch universelle, ganzj├Ąhrige Verwendbarkeit in Diesel- und Ottomotoren.

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
15W-40
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,87 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
119 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
230 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
-33 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

API SJ/CF-4

DIVINOL EMPFEHLUNG

MB 228.3; MB 228.1; MAN 3275; Allison C-4; Deutz DQC-II; Caterpillar TO-2; Caterpillar ECF-1A; Renault
RLD; Volvo VDS; MTU Type 2 ; MACK EO-M+; Cummins CES 20077; Valtra E; NH 330G; VW 501.01/ 505.00

F├╝r hochaufgeladene, schnelllaufende Dieselmotoren in NFZ und Bau- sowie Agrarmaschinen im
Dauereinsatz unter Schmutz-, Staub-, Hitze- und K├Ąlteeinwirkung. Geeignet f├╝r Otto- und Dieselmotoren.

Downloads TI-DE
Motoren├Âle 5W-20

Divinol Multimax Premium FE5W20

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Multimax Premium FE 5W20 ist ein LKW Motoren├Âl neuster Generation f├╝r Low SAPS Motoren. Diese
neue, moderne ├ľltechnologie erm├Âglicht eine reduzierte HTHS Viskosit├Ąt und somit Kraftstoffeinsparungen
(im Vergleich zu HD Motoren├Âlen mit normaler HTHS Viskosit├Ąt) bei unvermindert optimalem
Verschlei├čschutz f├╝r den Motor. Das Motoren├Âl Divinol Multimax Premium FE 5W20 erm├Âglicht
ressourcenschonende und ├Âkonomische M├Âglichkeiten durch Einsparungen bei den Kraftstoffkosten und
einer verminderten Emission von Abgasen. Dieses LKW Motoren├Âl kann f├╝r die aktuellste Euro Norm
verwendet werden und erlaubt verl├Ąngerte ├ľlwechselintervalle.

  • sehr guter Schutz gegen ├ľlablagerungen an Kolben
  • geringer Motorenverschlei├č
  • hohe Oxidationsbest├Ąndigkeit
  • Kraftstoffersparnisse und somit g├╝nstige betriebswirtschaftliche Bedingungen
  • sehr guter Schutz der Abgasnachbehandlungssysteme, des Dieselpartikelfilters
  • bietet verl├Ąngerte ├ľlwechselintervalle (je nach Herstellervorschrift)
Typische Kennzahlen
SAE Klasse
5W20
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,85 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/100┬░C / ASTM D 7042
8 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
240 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
-42 ┬░C
Anwendung

HERSTELLER-FREIGABEN

MAN 3977

DIVINOL EMPFEHLUNG

Scania LDF-5; MB 228.71

Divinol Multimax Premium FE 5W20 kann eingesetzt werden f├╝r LKWs & HD Fahrzeuge, die ein Motoren├Âl
mit abgesenkter HTHS fordern. Dieses HD Motoren├Âl wird f├╝r stark beanspruchte Diesel-LKW Motoren
einschlie├člich Turbolader und Abgasnachbehandlungssysteme unter Beachtung der jeweiligen
Herstellervorschriften f├╝r verl├Ąngerte ├ľlwechselintervalle empfohlen. Dieses Produkt ist nicht
r├╝ckw├Ąrtskompatibel zu API C-Klassen oder ACEA E-Klassen einzusetzten.

Downloads TI-DE
Motoren├Âle 5W-30

Divinol Multimax Advanced 5W-30

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Multimax Advanced 5W-30 ist ein MHPD (Maximum High Performance Diesel) Leichtlauf├Âl mit
hochwertigsten Schutzeigenschaften f├╝r die modernsten LKW-Dieselmotoren. Das ├ľl wurde speziell f├╝r die
abgasarmen LOW SAPS EURO-V und EURO-VI Motoren entwickelt. Somit eignet sich dieses Motoren├Âl f├╝r
alle NOx Reduktionssysteme sowie Partikelfilter in Kombination mit niedrigschwefelhaltigem Diesel (max. 50
ppm). Insbesondere Nutzfahrzeuge mit EGR, SCR und Dieselpartikelfilter ben├Âtigen ein ├ľl der Qualit├Ąt
entsprechend Divinol Multimax Advanced 5W-30. Zus├Ątzlich kann Divinol Multimax Advanced 5W-30 auch in
├Ąlteren Nutzfahrzeugen problemlos eingesetzt werden und bietet somit die M├Âglichkeit der Sortenreduzierung.
Vorteile:

  • sehr guter Schutz gegen ├ľlablagerungen an Kolben
  • hohe Oxidationsbest├Ąndigkeit
  • Kraftstoffersparnisse und somit g├╝nstige betriebswirtschaftliche Bedingungen
  • geringer ├ľlverbrauch durch niedrigeren Verdampfungsverlust
  • bietet verl├Ąngerte ├ľlwechselintervalle (je nach Herstellervorschrift)
Typische Kennzahlen
SAE Klasse
5W-30
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,856 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
65 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
216 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
-35 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

API CK-4; ACEA E9/E6; JASO DH-2

HERSTELLER-FREIGABEN

MB-Approval 228.51; MAN 3677; MAN 3477; MAN 3271-1; Volvo VDS 4.5; Renault RLD 3; Mack EOS-4.5
Meet Scania LDF-4 specification
Meet Caterpillar ECF-3 specification

DIVINOL EMPFEHLUNG

Volvo CNG; Deutz DQC IV-18 LA; MB 228.31; MB 235.28; Detroit Diesel DDC93K222; Voith Oil Class B;
Cummins CES 20086

Divinol Multimax Advanced 5W-30 wird f├╝r stark beanspruchte Diesel-LKW Motoren einschlie├člich Turbolader
und Katalysatoren unter Beachtung der jeweiligen Herstellervorschriften f├╝r die l├Ąngsten ├ľlwechselintervalle
empfohlen.

Downloads TI-DE

Divinol Multimax Premium 5W-30

ARTIKELBESCHREIBUNG

Modernstes NFZ Hochleistungsmotoren├Âl der allerneusten Generation f├╝r die strengsten Emissionsgrenzen.
Aufgrund seiner Vielseitigkeit, kann das Produkt in einem breiten Anwendungspektum eingesetzt werden,
zus├Ątzlich bietet es auf Grund seiner Viskosit├Ątslage Kraftstoffeinsparungen und kann f├╝r l├Ąngstm├Âgliche
├ľlwechselintervalle (laut Hersteller) eingesetzt werden. Das ├ľl wurde speziell f├╝r die abgasarmen LOW
SAPS EURO-V und EURO-VI Motoren entwickelt. Somit eignet sich dieses Motoren├Âl f├╝r alle NOx
Reduktionssysteme sowie Partikelfilter in Kombination mit niedrigschwefelhaltigem Diesel (max. 50 ppm).
Insbesondere Nutzfahrzeuge mit EGR, SCR und Dieselpartikelfilter ben├Âtigen ein ├ľl dieser Qualit├Ąt.
Zus├Ątzlich kann Divinol Multimax Premium 5W-30 auch in ├Ąlteren Nutzfahrzeugen problemlos eingesetzt
werden und bietet somit die M├Âglichkeit der Sortenreduzierung.
Vorteile:

  • sehr guter Schutz gegen ├ľlablagerungen an Kolben
  • hohe Oxidationsbest├Ąndigkeit
  • Kraftstoffersparnisse und somit g├╝nstige betriebswirtschaftliche Bedingungen
  • geringer ├ľlverbrauch durch niedrigeren Verdampfungsverlust
  • bietet verl├Ąngerte ├ľlwechselintervalle (je nach Herstellervorschrift)
Typische Kennzahlen
SAE Klasse
5W-30
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,85 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
71 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
230 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
-36 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

ACEA E7/E6

HERSTELLER-FREIGABEN

MB-Freigabe 228.51; Volvo VDS 3; Renault RLD 2; Mack EO-N; Deutz DQC IV-10 LA

DIVINOL EMPFEHLUNG

MAN 3677; Scania LDF 4; DAF HP; Renault RXD; MTU Type 3.1

Divinol Multimax Premium 5W-30 wird f├╝r stark beanspruchte Diesel-LKW Motoren (auch Bau- und Land-
/Forstwirtschaft) einschlie├člich Turbolader und Katalysatoren unter Beachtung der jeweiligen
Herstellervorschriften f├╝r die l├Ąngsten ├ľlwechselintervalle empfohlen.

Downloads TI-DE
Motoren├Âle 10W-40

Divinol Multilight 10W-40

ARTIKELBESCHREIBUNG

Modernes Leichtlaufmotoren├Âl f├╝r Otto- und Dieselmotoren in PKW formuliert auf Basis von hochwertigen
Grund├Âlen. Dieses Motoren├Âl ist auch unter erschwerten Betriebsbedingungen f├╝r den Einsatz in modernen
PKW-Motoren mit und ohne Turbolader geeignet. Durch die Verwendung ausgew├Ąhlter Additive, spezieller
Raffinate und Grund├Âl der HC-Synthesetechnologie werden Ablagerungen reduziert und Verschlammungen
verhindert. Hohe alkalische Reserven gew├Ąhrleisten gute Korrosionsschutzeigenschaften. Ein modernes
Formulierungskonzept bewirkt Kraftstoffersparnisse und eine Reduzierung des ├ľlverbrauchs. Ebenfalls
geeignet f├╝r Motorr├Ąder nach Norm JASO MA. Herstellervorschrift beachten!

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
10W-40
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,868 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
88 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
-35 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

API SN/CF; ACEA A3/B3; JASO MA

DIVINOL EMPFEHLUNG

ACEA A3-08/B4-08; MB 229.1; VW 505.00/501.01; PSA B71 2294; Renault RN 0700; FIAT 9.55535-G2

Teilsynthetisches Leichtlaufmotoren├Âl f├╝r Otto- und Dieselmotoren in PKW.

Downloads TI-DE
Motoren├Âle 5W-30

Divinol Syntholight C2 5W-30

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Syntholight C2 5W-30 ist ein spezielles HC-Synthese├Âl f├╝r moderne Otto- und Dieselmotoren. Die
besondere Formulierung ÔÇ×Fuel EconomyÔÇť erm├Âglicht Kraftstoffeinsaprungen. Dieses Qualit├Ątsmotoren├Âl sorgt
f├╝r schnelle Durch├Âlung, insbesondere in der Start- und Warmlaufphase. Divinol Syntholight C2 5W-30 ist
besonders geeignet f├╝r Fahrzeuge franz├Âsischer und asiatischer Hersteller. Ebenfalls geeignet f├╝r LPG/CNG
betriebene Motoren. Herstellervorschrift beachten!

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
5W-30
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,850 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
62 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
>= 180 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
<= -36 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

API SN/CF; ACEA C2; ILSAC GF-5

HERSTELLER-FREIGABEN

MB Freigabe 229.31

DIVINOL EMPFEHLUNG

PSA B71 2288, PSA B71 2290, PSA B71 2295, Fiat 9.55535 S1, Citroen*, Toyota*, Honda*, Mazda*

*entsprechend der Vorgaben der Betriebsanleitung / des Servicehefts

Divinol Syntholight C2 5W-30 wird f├╝r Otto- und Dieselmotoren unter Beachtung der jeweiligen
Herstellervorschriften f├╝r z.B. Fiat, Toyota, Honda, Mazda empfohlen.

Downloads TI-DE

Divinol Syntholight HC-FE 5W-30

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Syntholight HC-FE 5W-30 ist ein Leichtlaufmotoren├Âl modernster HC-Synthese-Technologie. Es
basiert auf Zus├Ątzen mit niedrigem Aschegehalt f├╝r den Einsatz in modernsten PKW Otto- und
Dieselmotoren. Es ist ein Hochleistungsmotoren├Âl f├╝r den Einsatz in Fahrzeugen mit Dieselpartikelfilter und
Dreiwegekatalysatoren. Aufgrund seiner HC-Synthese-Technologie zeigt Divinol Syntholight HC-FE 5W-30
eine deutlich geringere Verdampfungsneigung, was sich positiv in einem niedrigen ├ľlverbrauch niederschl├Ągt.
Die Viskosit├Ątsklasse 5W-30 garantiert einerseits auch bei tiefen Temperaturen eine schnelle Durch├Âlung des
Motors und andererseits einen ausreichenden Schmierfilm bei Temperaturen bis 160 C┬░. Divinol
Syntholight HC-FE 5W-30 ist ein Hybrid-Ready Motoren├Âl (H.E.V / P.E.H.V) und kann auch in
Fahrzeugen mit Start-Stopp-Automatik eingesetzt werden. Ebenfalls geeignet f├╝r LPG/CNG
betriebene Motoren. Herstellervorschrift beachten!

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
5W-30
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,85 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
65 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
> 220 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
ÔëĄ -36 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

API SN/CF; ACEA C3

HERSTELLER-FREIGABEN

MB-Freigabe 229.51; MB-Freigabe 229.52

DIVINOL EMPFEHLUNG

BMW Longlife-04 (<2019); VW 505.00/505.01; GM Opel Dexos 2; Ford WSS-M2C-917 A; Fiat 9.55535-S2;
Fiat 9.55535-S3; PSA B71 2290

Divinol Syntholight HC-FE 5W-30 erf├╝llt das hohe Leistungsverm├Âgen und Qualit├Ątsniveau f├╝r moderne Otto
und Dieselmotoren wie auch E-Hybridfahrzeuge. Insbesondere gew├Ąhrleistet dieses ├ľl die Wirksamkeit von
Abgasnachbehandlungssystemen ├╝ber sehr lange Laufzeiten und sorgt so f├╝r die Langlebigkeit dieser
Systeme.

Downloads TI-DE

Divinol Syntholight DPF 5W-30

ARTIKELBESCHREIBUNG

Das ideale Produkt zur Sortenrationalisierung. Mit diesem Motoren├Âl k├Ânnen nahezu alle modernen PKW┬á Typen von BMW, Mercedes, VW und Audi sowie vieler weiterer Hersteller, egal ob mit oder ohne
Dieselpartikelfilter bzw. Katalysator, bef├╝llt werden. Das ideale Produkt zur Minimierung der Sortenvielfalt im
Motoren├Âlbereich. Aufgrund seiner speziellen Additivierung gew├Ąhrleistet dieses Motoren├Âl eine maximale
Lebensdauer der Abgasnachbehandlungssysteme sowohl bei Diesel- als auch bei Benzinmotoren. Einsetzbar
f├╝r R5 und V 10 TDI Motoren ab Baujahr 01/07. Divinol Syntholight DPF 5W-30 ist ein Hybrid-Ready
Motoren├Âl (H.E.V / P.E.H.V) und kann auch in Fahrzeugen mit Start-Stopp-Automatik eingesetzt
werden.

Divinol Syntholight DPF 5W-30 zeichnet sich aus durch:

  • einen niedrigen Aschegehalt, was zu einer Reduktion des Partikelaufbaus in Dieselpartikelfiltern f├╝hrt
  • niedrigen Schwefel und Phosphorgehalt
  • hervorragende Tieftemperatureigenschaften
  • Kraftstoffeinsparung
  • geringen ├ľlverbrauch
  • eine universelle Verwendbarkeit in den verschiedensten modernen PKW
Typische Kennzahlen
SAE Klasse
5W-30
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,85 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
65 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
235 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
-42 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

ACEA C3; API SN

HERSTELLER-FREIGABEN

MB-Freigabe 229.51; VW 504.00/507.00 (Longlife-III)

DIVINOL EMPFEHLUNG

BMW Longlife-04; Porsche C 30

Divinol Syntholight DPF 5W-30 ist hervorragend vertr├Ąglich mit den modernsten Dieselpartikelfiltern und
Katalysatoren. Aufgrund der entsprechenden Leistungsmerkmale ist dieses ├ľl universell f├╝r PKW
insbesondere der Marken Mercedes, BMW, VW, Audi und weitere – auch mit verl├Ąngerten
├ľlwechselintervallen – geeignet wie auch f├╝r E-Hybridfahrzeuge. Ebenfalls geeignet f├╝r LPG/CNG betriebene
Motoren. Herstellervorschrift beachten!

Downloads TI-DE
E-Shop bestellen
Motoren├Âle 5W-40

Divinol Syntholight 505.01 SAE 5W-40

ARTIKELBESCHREIBUNG

Divinol Syntholight 505.01 SAE 5W-40 ist ein Leichtlauf-Motoren├Âl auf Basis von HC-Synthesetechnologie,
welches speziell auf die Anforderungen des Pumpe-D├╝se-Dieselmotorenkonzeptes der VW-TDI-Motoren
abgestimmt ist. Das ├ľl zeichnet sich durch ein neuartiges Formulierungskonzept aus. Geringer
Kraftstoffverbrauch, hohe thermische Belastbarkeit, hervorragende Reinigungseigenschaften und somit
geringerer Verschlei├č. Ebenfalls geeignet f├╝r LPG/CNG betriebene Motoren. Herstellervorschrift beachten!

Typische Kennzahlen
SAE Klasse
5W-40
Dichte/15┬░C / DIN EN ISO 12185
0,850 g/cm┬│
Viskosit├Ąt/40┬░C / ASTM D 7042
78 mm┬▓/s
Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592
230 ┬░C
Pourpoint / DIN ISO 3016
-42 ┬░C
Anwendung

SPEZIFIKATION

API SN/CF; ACEA C3

HERSTELLER-FREIGABEN

MB Freigabe 229.31

DIVINOL EMPFEHLUNG

VW 505.00 / 505.01; BMW-Longlife 04 (<2019); Ford WSS M2C-917-A; Fiat 9.55535-S2; Porsche
A40; Renault RN 0700/ 0710; GM Opel Dexos 2

S├Ąmtliche PKW mit Benzin- und Dieselmotoren einschlie├člich Turbolader. Die neuen VWWartungsintervallverl├Ąngerungen
gelten hier nicht!